Abteilung Öffentliches Recht

Abteilung Öffentliches Recht

Projekte

 


 

1. Grundlagen: Rechtstheoretische Fragen und dogmatische Strukturen

This long term project inquires whether it is possible to develop a general doctri­nal scheme for public security measures comparable to the general doctrinal schemes (Verbrechenssysteme) discussed in substantive criminal law, how such a scheme has to be conceptualized and what functions it could… mehr

This long term project, begun about a decade ago, aims to give a philosophically updated account of legal herme­neu­tics. Whereas legal hermeneutics has often been associated with continental philosophical approaches (e.g. Gadamer, Ricœur) the project addresses the questions discussed in this… mehr

Philosophical and Public Security Law Implications of ‘Stochastic Terrorism’

This project centres on the concept of ‘stochastic terrorism’, an under-examined yet growing threat to public security. As described by leading scholars, stochas­tic terrorism involves ‘the use of mass media to provoke random acts of ideolog­i­cally motivated violence that are statistically… mehr

Die bisherige Rechtsprechung zum Terrorismus konzentriert sich vorwiegend auf den übermäßigen Einsatz von Sicher­heits­maßnahmen. Darin spiegelt sich sowohl die Bedeutung des Anliegens, den Einsatz von Gewalt einzu­schrän­ken, als auch die bedauerliche Häufigkeit der Überschreitung entsprechender… mehr

This project deals with action-oriented measures of personal prevention in police law, which are linked to predic­tions that a particular person will behave unlaw­fully in the future. Such measures can be found in almost all areas of the special administrative law, ranging from reliability under… mehr

Juristische Hermeneutik und Metaethik

Metaethische Beiträge zur rechtlichen Unbestimmtheitsdebatte mehr

The Different Understandings of ‘State’ in Germany and the United States mehr

Juridical Perspectives Between Islam and the West mehr

While civil disobedience is widely discussed in political theory, it remains mostly neglected in German legal schol­ar­ship. Bridging this gap, this dissertation examines under what conditions, and in what ways, civil disobe­di­ence may be constitutionally protected under German law. My primary… mehr

To limit the exercise of police powers, German public security law authorizes police to avert so-called dan­gers. That is, a ‘danger’ is a condition for legitimate use of police power. ‘Danger’ thereby is a term of art. Not all risks are ‘dangers’, and in the common doctrine, there is only a… mehr

2. Tendenzen: Internationalisierung, Digitalisierung, Fragmentierung

ZuRecht

Die Polizei in der offenen Gesellschaft mehr

Vergleichende europäische Studie – Rechte nach strafrechtlicher Verfolgung

Kooperationsprojekt in Zusammenarbeit mit der Aristoteles-Universität Thessaloniki mehr

Interessensverschiebungen im europäischen Auslieferungs­recht

Die Möglichkeiten, einen nach der Tat ins Ausland Geflüchteten festzunehmen, unterliegen territorialen und recht­lichen Grenzen. Sie spiegeln bestimmte In­ter­es­senlagen wider. Ziel des Projekts ist die Überprüfung einer Hypo­the­se über den Wandel dieser Interessen im euro­pä­ischen… mehr

Die digitale Aufmerksamkeitsökonomie unter dem Grundgesetz und dem internationalen öffentlichen Recht

Das Geschäftsmodell einiger der aktuell weltweit größten, wertvollsten und gesellschaftlich einflussreichsten Un­ter­nehmen wie Google (Alphabet), Facebook (Meta) und Twitter kann als das gezielte Binden menschlicher Auf­merk­sam­keit und der Verkauf dieser Aufmerksamkeit zu Werbezwecken beschrieben… mehr

Die Ausbürgerung von Terroristen

Im Laufe der letzten Jahre hat sich ein beunruhigender Trend im globalen isla­mis­ti­schen Terrorismus heraus­gebil­det. Während die Gefahr für westliche Ge­sell­schaften früher in erster Linie von Personen ausging, die aus dem Aus­land einreisten, um vor Ort Terroranschläge zu begehen, geht die… mehr

Cyber attacks on government institutions and information technology systems occur regularly, representing a sub­stan­tial security threat to Germany and its economic and political interests. Besides passive defence measures, the so-called ‘hack back’ can be considered an active defence measure… mehr

Language Obligations of the Police

In the quest for public security, communication is the most important operational resource used by police. When German police act in a preventive capacity, officers generally speak German while performing their duties. To over­come language barriers, the police may deviate from German, but there is… mehr

Recht auf menschliche Entscheidung?

Rapide technologische Fortschritte im Bereich der künstlichen Intelligenz laden dazu ein, rechtliche Entschei­dungs­kompe­ten­zen zunehmend von Menschen auf Maschinen zu verlagern. Zahlreiche unionsrechtliche und nationale Normen greifen hierdurch erweckte normative Irritationen auf und postulieren… mehr

Legitimation and Representation – German Civil Service Law

People with migrant backgrounds are strongly underrepresented in German policing. This fact is legally problem­atic for multiple reasons. First, due to violations of equality principles guaranteed in Art. 3 and Art. 33 II of the German Constitution. On an individual level, structures that discourage… mehr

3. Herausforderungen: Grundrechte, Rechtsstaatlichkeit, Demokratieprinzip

The project aims at a continuous doctrinal development of fundamental rights with a special focus on fundamental rights implied in public security measures in a transnational perspective. Fundamental rights are central for the legal evaluation of public security measures. The doctrinal… mehr

German Constitutional Law from a Transnational Perspective mehr

Periodisches Überwachungsbarometer für Deutschland

In der rechtspolitischen Diskussion wird seit langem kontrovers über die Not­wen­digkeit einer gesamtheitlichen Erfas­sung und verfassungsrechtlichen Bewertung der zahlreichen Überwachungsbefugnisse der Sicherheits­behör­den debattiert. In dem Projekt wird erstmals ein Konzept zum Aufbau… mehr

Demokratie und Staatsgeheimnisse

Die Kalibrierung von Accountability vor dem Hintergrund moderner nachrichtendienstlicher Aufklärungsmethoden mehr

Nachrichtendienstlicher Informationsaustausch

Die Bedeutung von Vertrauen für die Rechtsstaatlichkeitskrise der Europäischen Union mehr

Lampposts for Dimly Lit Roads – Bringing Legitimacy Back into the Proportionality Principle

The proportionality principle is the crown jewel of German legal scholarship, which has long served as a valued framework for human rights and fundamental freedoms adjudication around the world. Despite abundant schol­ar­ship on its influence and shortcomings, relatively little addresses… mehr

Massenüberwachung von Finanzdaten

Vorratsdatenspeicherung und Transaktionsmonitoring mehr

Classified Information

This doctoral project addresses the conflict between executive secrecy and transparency, focusing on classified information retained by German adminis­tra­tive authorities as a key mechanism for limiting access to state opera­tions. The challenges of classified information are numerous… mehr

Statistiken als Instrument gegen Diskriminierung

Die deutschen Black-Lives-Matter-Proteste sowie wiederkehrende Berichte über rechtsextreme Polizei-Chat-Gruppen und Racial Profiling haben zu einer ver­stärk­ten Diskussion über strukturellen Rassismus innerhalb der deutschen Polizei­behör­den geführt. Obwohl rassistische Diskriminierung… mehr

Polizeiliche Prognoseinstrumente

Rechtliche Grundlagen standardisierter Prognosen zur Verhütung politisch motivierter Kriminalität mehr

 

Zur Redakteursansicht