Gastvorträge

Gastvorträge

Für unsere Gastvortragsreihe laden wir regelmäßig renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland ein, uns ihre Forschung zu präsentieren und mit uns über deren rechtspolitische Auswir­kun­gen zu diskutieren. Unser Anliegen ist es, Vorträge zu den Forschungsbereichen aller drei Abteilungen anzubieten und den Bogen von strafrechtstheoretischen, verfas­sungs­recht­lichen und sicherheitsrelevanten über rechts­philo­so­phi­sche bis hin zu kriminologischen Themen zu spannen. Vorgetragen werden sollen vor allem Themen, die eine enge Verknüp­fung zu den Projekten haben, an denen an unserem Institut – empirisch und theoretisch – geforscht und gearbeitet wird.
Um möglichst vielen Zuhörerinnen und Zu­hö­rern eine Teilnahme zu er­mög­li­chen, finden die Veran­stal­tun­gen in der Regel nach­mittags oder abends statt. In den Fällen, in denen es mög­lich ist, werden die Vor­träge auf­ge­zeich­net und an dieser Stelle un­se­rer Homepage als Videopodcast zur Verfügung gestellt.

Peace: An Actionable Human Right

Gastvortrag in englischer Sprache
  • Datum: 17.10.2022
  • Uhrzeit: 18:00 - 20:00
  • Vortragender: Dr. Chile Eboe-Osuji, LL.M., PhD, DU (h.c.)
  • Chile Eboe-Osuji ist „Distinguished International Jurist“ und “Special Advisor to the President” an der Lincoln Alexander Law School der Toronto Metropolitan University sowie Paul Martin Senior Professor an der University of Windsor. Zuvor war er rechtlicher Berater der Hohen Kommissarin der vereinten Nationen für Menschenrechte Navi Pillay. Davor war er Richter am und Präsident des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH) in Den Haag. Im Jahre 2021 wurde er mit der Goler-T. Butcher-Medaille der Amerikanischen Gesellschaft für Völkerrecht (ASIL) ausgezeichnet.
  • Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • Raum: HS 1010, KG I | Gäste sind herzlich eingeladen!
  • Gastgeber: Max-Planck-Institut zur Erforschung von Kriminalität, Sicherheit und Recht
... [mehr]

Vergangene Gastvorträge


About the Nature and Value of Conceptual Legal Scholarship

Gastvortrag
  • Vortrag findet NICHT statt; ein neuer Termin wird zu gegebener Zeit mitgeteilt
  • Datum: 20.07.2022
  • Uhrzeit: 17:00 - 19:00
  • Vortragender: Prof. Dr. Christian Bumke
  • Christian Bumke is a professor of law and holds the Commerzbank Endowed Chair of Foundations of Law at the Bucerius Law School Hamburg. In 1997, he received his doctoral degree and title from the University of Cologne. In 2003, Bumke earned his post-doctoral lecturing qualification (Habilitation) from the Humboldt-Universität zu Berlin. He held research professorships at the University of Osaka in 2007 and 2014.
  • Ort: Freiburg, Fürstenbergstr. 19
  • Raum: Seminarraum (F 113) | Gäste sind herzlich eingeladen!
  • Gastgeber: MPI-CSL in Kooperation mit dem Institut für Staatswissenschaft & Rechtsphilosophie der Universität Freiburg
  • Kontakt: c.hillemanns@csl.mpg.de
... [mehr]

National Legal Traditions and European Criminal Justice

Gastvortrag
  • Datum: 25.05.2022
  • Uhrzeit: 17:00 - 19:00
  • Vortragender: Dr. Renaud Colson
  • Dr. Renaud Colson is Associate Professor at the Law & Political Science Faculty of the University of Nantes (France) and Honorary Lecturer at Cardiff University. He holds a Diploma in Legal Studies (Cardiff University), a Master’s degree in legal theory (Université Saint-Louis Bruxelles and Katholieke Universiteit Brussels), a Master’s degree in private law and a PhD in legal history (University of Nantes). He has written on a variety of subjects including comparative law, drug policy and criminology. His last monograph deals with The trans­for­mation of criminal justice: A comparison of France and England and Wales (2011). He has since then edited three collec­tions: Les drogues face au droit (Presses universitaires de France, 2015), EU Criminal Justice and the Challenges of Diversity: Legal Cultures in the Area of Freedom, Security and Justice (Cambridge University Press, 2016), and European Drug Policies: The Ways of Reform (Routledge, 2017).
  • Ort: Freiburg – via Zoom (link see below)
  • Gastgeber: Max-Planck-Institut zur Erforschung von Kriminalität, Sicherheit und Recht
  • Kontakt: c.hillemanns@csl.mpg.de
... [mehr]

Implicit Law and Adjudication in Hard Cases

Gastvortrag
  • Datum: 11.05.2022
  • Uhrzeit: 17:00 - 19:00
  • Vortragender: Prof. Dr. Kevin Toh
  • Kevin Toh is the Professor of Philosophy of Law at the Faculty of Laws, University College London. He was previously an Associate Professor in the Department of Philosophy, San Francisco State University, and an Assistant Professor in the Department of Philosophy, Indiana University in Bloomington. He has also held visiting positions at the Institute for Advanced Studies in the Humanities at the University of Edinburgh, the University of Texas School of Law, and University College and the Centre in Ethics and Philosophy of Law at the University of Oxford. Toh is the author of numerous articles in philosophy of law, ethics, and constitutional theory, and is a co-editor of Dimensions of Normativity: New Essays in Metaethics and Jurisprudence (OUP 2019).
  • Ort: Freiburg – via Zoom (link see below)
  • Gastgeber: Max-Planck-Institut zur Erforschung von Kriminalität, Sicherheit und Recht
  • Kontakt: c.hillemanns@csl.mpg.de
... [mehr]

Sanktionen im Sozialrecht – Existenzminimum und Menschenwürde im Spannungsverhältnis zu Mitwirkungspflichten und fiskalischen Interessen

Gastvortrag
  • Datum: 16.03.2022
  • Uhrzeit: 14:00 - 15:30
  • Vortragender: Dr. Martin Kühl
  • Dr. Martin Kühl ist Vorsitzender Richter am Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen und leitet derzeit einen Senat, der u.a. für Angele­gen­heiten der Sozialhilfe und des Arbeitsförderungsrechts zuständig ist. Er war viele Jahre Lehrbeauftragter an der Universität Duisburg-Essen, ist Dozent am Deutschen Anwaltsinstitut und Autor zahlreicher sozialrechtlicher Fachveröffent­li­chun­gen. Martin Kühl hat an der Universität Freiburg Rechtswissenschaften studiert und war neben seinem Referendariat 1991/1992 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am damaligen Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht tätig. 2006 promovierte er an der Universität Freiburg zum Thema „Die Sperrzeit bei Arbeitsaufgabe“.
  • Hinweis: Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt und es herrscht Maskenpflicht. Anmeldung bitte bei C.Hillemanns@csl.mpg.de. An der Veranstaltung kann auch via Zoom teilgenommen werden (Zoom-Link s.u.).
  • Ort: Freiburg, Fürstenbergstr. 19
  • Raum: Seminarraum (F 113) | Gäste sind herzlich eingeladen!
  • Gastgeber: Max-Planck-Institut zur Erforschung von Kriminalität, Sicherheit und Recht
  • Kontakt: c.hillemanns@csl.mpg.de
... [mehr]

Why Outcomes Matter (And How They Do)

Gastvortrag
  • Datum: 17.11.2021
  • Uhrzeit: 18:00 c.t.
  • Vortragende: Dr. Antje du Bois-Pedain
  • Antje du Bois-Pedain is Professor of Criminal Law and Philosophy at the Faculty of Law and Director of the Centre for Penal Theory and Penal Ethics at the Institute of Criminology, University of Cambridge. She was trained as a lawyer in Germany, re­ceived her Dr. iur. from Humboldt University Berlin, and in the U.K. (Magister Juris, University of Oxford). She has been based at the University of Cambridge since 2001. One strand of her work addresses the philosophical foundations of state punish­ment and their significance for the application of law, and law reform. Here, recent collaborative work includes edited volumes on Criminal Law and the Authority of the State (2017), on Penal Censure: Engagements Within and Beyond Desert Theory (2019) and on Re-reading Beccaria: On the Contemporary Significance of a Penal Classic (forthcoming). Another major strand of her work is in criminal law theory and doctrine, often with a comparative or transnational dimension. Here, she has recently written on participation in crime and on criminal-law causation, and is currently exploring outcome responsibility, as well as conceptions and functions of recklessness and negligence.
  • Hinweis: Please note that 2G rules will apply. In case we cannot ensure social distancing (1.5 m), you will also be required to wear a mask. You may choose to join via Zoom (details are provided below).
  • Ort: Freiburg, Fürstenbergstr. 19
  • Raum: Seminarraum (F 113) | Gäste sind herzlich eingeladen!
  • Gastgeber: Max-Planck-Institut zur Erforschung von Kriminalität, Sicherheit und Recht
  • Kontakt: c.hillemanns@csl.mpg.de
... [mehr]

Lab Experiments – An Overlooked Tool in the Box of Criminology

Gastvortrag
  • Datum: 10.11.2021
  • Uhrzeit: 16:00
  • Vortragender: Prof. Dr. Christoph Engel (MPI for Research on Collective Goods, Bonn)
  • Professor Dr. Christoph Engel is an expert in experimental law and economics, behavioural law and economics, and economic law. He is director and scientific member at the Max Planck Institute for Research on Common Goods (since 2003), Professor at the University of Bonn (2003), and Honorary Professor at the University of Osnabrück (2004).
  • Hinweis: 2G rules will apply in the seminar room and during the reception. We will do a hybrid session; i.e. you can also join virtually (Zoom link see below).
  • Ort: Freiburg, Fürstenbergstr. 19
  • Raum: Seminarraum (F 113) | Gäste sind herzlich eingeladen!
  • Gastgeber: Max-Planck-Institut zur Erforschung von Kriminalität, Sicherheit und Recht
  • Kontakt: c.hillemanns@csl.mpg.de
... [mehr]

Interpretationen als Hypothesen

Gastvortrag
  • Datum: 20.10.2021
  • Uhrzeit: 19:00 c.t.
  • Vortragender: Prof. i. R. Dr. Bernhard Schlink (Humboldt-Universität zu Berlin)
  • Bernhard Schlink ist emeritierter Professor für Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin, war Richter des Verfassungsgerichtshofs des Landes Nordrhein-Westfalen und ist Schriftsteller.
  • Ort: 79098 Freiburg, Dreisamstr. 3
  • Raum: Paulussaal | Gäste sind herzlich eingeladen!
  • Gastgeber: MPI-CSL in Kooperation mit dem Institut für Staatswissenschaft & Rechtsphilosophie der Universität Freiburg
  • Kontakt: c.hillemanns@csl.mpg.de

Beweisstandards, Fehlbarkeit und zweifelsfreie Überzeugungen

Gastvortrag
  • Datum: 29.09.2021
  • Uhrzeit: 18:00 c.t.
  • Vortragender: Prof. Dr. Geert Keil (Humboldt-Universität zu Berlin)
  • Ge­ert Keil ist Pro­fes­sor für Phi­lo­so­phie an der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin und ge­gen­wär­tig Prä­si­dent der Ge­sell­schaft für Ana­ly­ti­sche Phi­lo­so­phie (GAP). Sei­ne jüngs­te Buch­pu­bli­ka­ti­on zur Er­kennt­nis­theo­rie Wenn ich mich nicht ir­re. Ein Ver­such über die mensch­li­che Fehl­bar­keit er­schi­en 2019 im Re­clam-Ver­lag (Stutt­gart). Ge­mein­sam mit Ralf Po­scher hat er die Bän­de Va­guen­ess and Law. Phi­lo­so­phi­cal and Le­gal Per­spec­ti­ves (Ox­ford Uni­ver­si­ty Press 2016) und Un­schar­fe Gren­zen im Tech­nik- und Um­welt­recht (No­mos 2012) her­aus­ge­ge­ben.
  • Ort: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • Raum: HS 1010, KG I | Gäste sind herzlich eingeladen!
  • Gastgeber: MPI-CSL in Kooperation mit dem Institut für Staatswissenschaft & Rechtsphilosophie der Universität Freiburg
  • Kontakt: c.hillemanns@csl.mpg.de
... [mehr]

Noncitizen Justice: The Criminal Case Processing of non-U.S. Citizens in Texas and California

Gastvortrag
  • Datum: 30.06.2021
  • Uhrzeit: 18:00 - 19:30
  • Vortragender: Prof. Michael T. Light (University of Wisconsin-Madison)
  • Michael T. Light is an Associate Professor of Sociology at the University of Wisconsin-Madison. His research primarily focuses on crime, punishment, and immigration. His recent work has been published in the American Journal of Sociology, the American Sociological Review, the European Sociological Review, Social Forces, and the Proceedings of the National Academy of Sciences.
  • Ort: per Zoom | Gäste sind herzlich eingeladen!
  • Gastgeber: Max-Planck-Institut zur Erforschung von Kriminalität, Sicherheit und Recht
  • Kontakt: c.hillemanns@csl.mpg.de
... [mehr]

Inequality, Deprivation, Punishment and Crime: Theoretical and Experimental Investigations

Gastvortrag
  • Datum: 14.06.2021
  • Uhrzeit: 16:00
  • Vortragender: Prof. Daniel Nettle (Professor of Behavioural Science at Newcastle University)
  • Ort: per Zoom | Gäste sind herzlich eingeladen!
  • Gastgeber: Max-Planck-Institut zur Erforschung von Kriminalität, Sicherheit und Recht
  • Kontakt: c.hillemanns@csl.mpg.de
... [mehr]
Mehr anzeigen
Zur Redakteursansicht