• News Artikel / Veranstaltungen (10. Juni 2021)

    Inequality, Deprivation, Punishment and Crime – Gastvortrag am 14.06.

  • News Artikel / Neues aus der Forschung (7. Juni 2021)

    Jugendliche haben Besseres zu tun als kriminell zu werden

  • News Artikel / Publikationen (2. Juni 2021)

    Ausgabe 1/2021 des online-Journals eucrim erschienen

  • News Artikel / Pressespiegel (27. Mai 2021)

    Überwachung messbar machen

Max-Planck-Institut zur Erforschung von Kriminalität, Sicherheit und Recht

WIR HABEN EINEN NEUEN NAMEN. Nach der Berufung des neuen Direktoriums stellt sich das Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht wissenschaftlich neu auf. Das soll auch in einem neuen Namen sichtbar werden: Seit März 2020 heißen wir Max-Planck-Institut zur Erforschung von Kriminalität, Sicherheit und Recht. In den Abteilungen Strafrecht, Öffentliches Recht und Kriminologie wird rechtsvergleichend, international und interdisziplinär geforscht und gearbeitet. Übergeordnetes Ziel der gemeinsamen Forschung ist es, der - nationalen und internationalen - Kriminalpolitik Lösungswege für die fundamentalen Probleme unserer Zeit aufzuzeigen. Weitere Informationen über die Neuausrichtung finden Sie hier.

Neuerscheinungen

  1. Gauder, K.-S. (2021). „Wieder in dieses normale zivile Leben reinkommen“ – zur Bedeutung von Normalität im Wiedereingliederungsprozess haftentlassener Sexualstraftäter (Vol. K 191) Schriftenreihe des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht : Kriminologische Forschungsberichte. Berlin: Duncker & Humblot. doi:10.30709/978-3-86113-287-5

  2. Romero Sánchez, A. (2021). Ermittlungen gegen Organisierte Kriminalität : ein Vergleich des deutschen und kolumbianischen Rechts (Vol. S 171) Schriftenreihe des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht : Strafrechtliche Forschungsberichte. Berlin: Duncker & Humblot.

  3. Bezić, R. (2021). Juvenile Delinquency in the Balkans : a Regional Comparative Analysis based on the ISRD3-Study Findings (Vol. BC 6) Schriftenreihe des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht : Publications of the Max Planck Partner Group for Balkan Criminology. Berlin: Duncker & Humblot. doi:10.30709/978-3-86113-281-3

  4. Caba, J. (2021). Obstruction of Justice at the International Criminal Court: a Comparison with the United States, Germany and the International Criminal Tribunal for the Former Yugoslavia (Vol. S 172) Schriftenreihe des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Strafrecht : Strafrechtliche Forschungsberichte. Berlin: Duncker & Humblot.

  5. Wössner, G. (2021). Sexualstraftäter als Herausforderung der Forschung und Kriminalpolitik - Ergebnisse einer Längsschnittstudie zur sozialtherapeutischen Behandlung und zum Rückfall von Sexualstraftätern im Freistaat Sachsen. Forum Strafvollzug, 71, 126–133.

  6. Hörnle, T. (2021). Apelo para o abandono da categoria do „dolo eventualis“ [portug. Übersetzung von: Plädoyer für die Aufgabe der Kategorie „bedingter Vorsatz”]. Revista Brasileira de Ciências Criminais, 28(178), 79–101.

Kommende Veranstaltungen