Abteilung Kriminologie

Abteilung Kriminologie

Foto: Oleg Elkov/Shutterstock

Projekte

Warum begehen manche Menschen eher eine Straftat als andere? Die Antworten auf diese zentrale Frage der Krimi­no­logie lassen sich zwei Hauptströmungen zuordnen. Persönlichkeitsorientierte Sichtweisen argumentieren, dass stabile Faktoren innerhalb des Individuums… mehr

Das 360º Virtual-Scenario-Forschungs­programm nutzt sogenannte immersive 360º-Videos, mit deren Hilfe Studien­teil­nehmer*innen in die Virtuelle Realität eintauchen können – ein Instrument, das die traditionelle Szenario- (oder „Vignetten“-) Methode nicht bietet.
In… mehr

The Virtual Burglary Project uses virtual reality (VR) versions of residential neighborhoods to study the behavior of burglars. Convicted burglars are invited to explore a neighborhood, select a target to burglarize, and commit a bur­glary in VR and to go about it… mehr

Das zen­tra­le Ziel der Stu­die „Kri­mi­na­li­tät, Un­si­cher­heit und so­zia­le Dy­na­mi­ken städ­ti­scher Wohn­ge­bie­te“ ist es, die Be­zie­hun­gen zwi­schen Kri­mi­na­li­täts­pro­ble­men und der so­zia­len Ent­wick­lung von städ­ti­schen Wohn­ge­bie­ten im… mehr

Zur Untersuchung krimineller Karrieren führt das Max-Planck-Institut die "Freiburger Kohortenstudie zur Entwick­lung polizeilich registrierter Kriminalität und strafrechtlicher Sanktionierung" durch. Es handelt sich um ein lang­fristig angelegtes Projekt der… mehr

In dieser Längsschnittstudie wird die Legalbewährung von allen in Deutschland justiziell registrierten Personen untersucht. 2020 lagen die Ergebnisse von vier Erhebungswellen vor. Die Legalbewährung von Personen, die 2004, 2007, 2010 oder 2013 verurteilt oder aus… mehr

Sexualstraftäter in sozialtherapeutischen Abteilungen des Freistaates Sachsen mehr

Zur Redakteursansicht