• News Artikel / Publikationen (21. April 2021)

    Literature on German Criminal Law – LGCL

  • News Artikel / Pressespiegel (23. April 2021)

    „Wenn Intensivstationen überlastet sind“

  • News Artikel / Veranstaltungen (16. April 2021)

    Covid-19: Ethische Herausforderungen einer Pandemie – Podiumsdiskussion am 23.04.

  • News Artikel / Veranstaltungen (14. April 2021)

    Online-Vortragsreihe: RECHT UND GESELLSCHAFT

  • News Artikel / Veranstaltungen (14. April 2021)

    Sociological Approaches to Legal Theory

Max-Planck-Institut zur Erforschung von Kriminalität, Sicherheit und Recht

WIR HABEN EINEN NEUEN NAMEN. Nach der Berufung des neuen Direktoriums stellt sich das Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht wissenschaftlich neu auf. Das soll auch in einem neuen Namen sichtbar werden: Seit März 2020 heißen wir Max-Planck-Institut zur Erforschung von Kriminalität, Sicherheit und Recht. In den Abteilungen Strafrecht, Öffentliches Recht und Kriminologie wird rechtsvergleichend, international und interdisziplinär geforscht und gearbeitet. Übergeordnetes Ziel der gemeinsamen Forschung ist es, der - nationalen und internationalen - Kriminalpolitik Lösungswege für die fundamentalen Probleme unserer Zeit aufzuzeigen. Weitere Informationen über die Neuausrichtung finden Sie hier.

Neuerscheinungen

  1. Hörnle, T., Huster, S., & Poscher, R. (Eds.). (2021). Triage in der Pandemie. Tübingen: Mohr Siebeck. doi:10.1628/978-3-16-160202-3

  2. Poscher, R. (2021). Das Infektionsschutzgesetz als Gefahrenabwehrrecht. In S. Huster & T. Kingreen (Eds.), Handbuch Infektionsschutzrecht (pp. 117–170). München: C.H. Beck.

  3. Hörnle, T. (2021). Ex-post-Triage: Strafbar als Tötungsdelikt? In T. Hörnle, S. Huster, & R. Poscher (Eds.), Triage in der Pandemie (pp. 149–186). Tübingen: Mohr Siebeck.

  4. Coca Vila, I. (2021). Triaje y colisión de deberes jurídico-penal : una crítica al giro utilitarista. InDret : Revista para el Análisis del Derecho, 2021(1), 166–202. doi:10.31009/InDret.2021.i1.06

  5. Wössner, G. (2021). Sexueller Kindesmissbrauch durch Kinderpornografie-Konsumenten? DAS JUGENDAMT – Zeitschrift für Jugendhilfe und Familienrecht, 2021(1), 12–15.

  6. Von Danwitz, L. (2021). The Contribution of EU Law to the Regulation of Online Speech: the Glawischnig-Piesczek Case and what it means for Online Content Regulation. Michigan Technology Law Review, 27(1), 167–211. doi:10.36645/mtlr.27.1.contribution

Kommende Veranstaltungen