• News Artikel / Neues aus der Forschung (17. November 2020)

    „Ihre Daten sind begehrt“ – Wie sich Wissenschaftsorganisationen gegen Spione schützen können

  • News Artikel / Personalien (3. November 2020)

    Zulässigkeit elektronischer Beweismittel in Strafverfahren

  • News Artikel / Pressespiegel (26. Oktober 2020)

    Vom Sinn und Zweck des Datenschutzes

  • News Artikel / Neues aus der Forschung (20. Oktober 2020)

    Zusammenleben und Sicherheit in Corona-Zeiten

Max-Planck-Institut zur Erforschung von Kriminalität, Sicherheit und Recht

WIR HABEN EINEN NEUEN NAMEN. Nach der Berufung des neuen Direktoriums stellt sich das Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht wissenschaftlich neu auf. Das soll auch in einem neuen Namen sichtbar werden: Seit März 2020 heißen wir Max-Planck-Institut zur Erforschung von Kriminalität, Sicherheit und Recht. In den Abteilungen Strafrecht, Öffentliches Recht und Kriminologie wird rechtsvergleichend, international und interdisziplinär geforscht und gearbeitet. Übergeordnetes Ziel der gemeinsamen Forschung ist es, der - nationalen und internationalen - Kriminalpolitik Lösungswege für die fundamentalen Probleme unserer Zeit aufzuzeigen. Weitere Informationen über die Neuausrichtung finden Sie hier.

Neuerscheinungen

  1. Kübel, S., & Wittmann, M. (2020). A German Validation of Four Questionnaires Crucial to the Study of Time Perception: BPS, CFC-14, SAQ, and MQT. International Journal of Environmental Research and Public Health, 17(22). doi:10.3390/ijerph17228477

  2. Vogel, B., & Maillart, J.-B. (Eds.). (2020). National and international anti-money laundering law : developing the architecture of criminal justice, regulation and data protection. Cambridge; Antwerp; Chicago: Intersentia. Retrieved from https://intersentia.com/en/national-and-international-anti-money-laundering-law-44480.html#open-access

  3. Frankenhuis, W. E., de Vries, S. A., Bianchi, J., & Ellis, B. J. (2020). Hidden talents in harsh conditions? A preregistered study of memory and reasoning about social dominance. Developmental Science, 23.

  4. Hörnle, T. (2020). Plädoyer für einen behutsamen Umgang mit Kristallkugeln. Zeitschrift für Internationale Strafrechtsdogmatik, 15(10), 468–470.

  5. Frankenhuis, W. E., Young, E. S., & Ellis, B. J. (2020). The hidden talents approach: Theoretical and methodological challenges. Trends in Cognitive Sciences, 24, 569–581.

  6. Fenneman, J., & Frankenhuis, W. E. (2020). Is impulsive behavior adaptive in harsh and unpredictable environments? A formal model. Evolution and Human Behavior, 41, 261–273.

Kommende Veranstaltungen