• News Artikel / Publikationen (16. Juli 2021)

    Ausgabe 2/2021 des online-Journals eucrim erschienen

  • News Artikel / Neues aus der Forschung (7. Juli 2021)

    Virtueller Kneipenbesuch für die Forschung

  • News Artikel / Pressespiegel (6. Juli 2021)

    Staatstrojaner für Nachrichtendienste

  • News Artikel / Pressespiegel (5. Juli 2021)

    „Wirtschafts- und Wissenschaftsspionage passiert nicht nur in Filmen“

Max-Planck-Institut zur Erforschung von Kriminalität, Sicherheit und Recht

WIR HABEN EINEN NEUEN NAMEN. Nach der Berufung des neuen Direktoriums stellt sich das Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht wissenschaftlich neu auf. Das soll auch in einem neuen Namen sichtbar werden: Seit März 2020 heißen wir Max-Planck-Institut zur Erforschung von Kriminalität, Sicherheit und Recht. In den Abteilungen Strafrecht, Öffentliches Recht und Kriminologie wird rechtsvergleichend, international und interdisziplinär geforscht und gearbeitet. Übergeordnetes Ziel der gemeinsamen Forschung ist es, der - nationalen und internationalen - Kriminalpolitik Lösungswege für die fundamentalen Probleme unserer Zeit aufzuzeigen. Weitere Informationen über die Neuausrichtung finden Sie hier.

Neuerscheinungen

  1. Hörnle, T. (2021). Englischsprachige Strafrechtstheorie : Literaturbericht zu Antony Duff, The Realm of Criminal Law (Oxford 2018) und Vincent Chiao, Criminal Law in the Age of the Administrative State (Oxford 2019). Zeitschrift für die Gesamte Strafrechtswissenschaft, 133(2), 549–560. doi:10.1515/zstw-2021-0020

  2. Coppola, F. (2021). Sulla (mancanza di) protezione costituzionale della c.d. insanity defense negli Stati Uniti d’America. Note critiche a margine della sentenza della Corte Suprema Kahler v Kansas, 589 U.S.—(2020). Diritto Penale XXI Secolo, 2021(1), 87–119.

  3. Coca Vila, I. (2021). La pena de multa en serio : Reflexiones sobre su dimensión y aseguramiento aflictivos a través del delito de quebrantamiento de condena (art. 468 CP). InDret : Revista para el Análisis del Derecho, 2021(3), 69–99. doi:10.31009/InDret.2021.i3.03

  4. Kilchling, M. (2021). The protection of victims of crime beyond the domain of criminal procedure - Key findings from an explorative study in Germany. In J. Firstová (Ed.), Zločin a trest v 21. století. Aktuální témata trestní politiky a trestního práva. Pocta Heleně Válkové (pp. 147–161). Praha: IFBM.

  5. Albrecht, H.-J. (2021). Die lebenslange Freiheitsstrafe. In J. Firstová (Ed.), Zločin a trest v 21. století. Aktuální témata trestní politiky a trestního práva. Pocta Heleně Válkové (pp. 27–48). Praha: IFBM.

  6. Albrecht, H.-J. (2021). Day fines in Germany. In E. Kantorowicz-Reznichenko, M. G. Faure, & M. Breijer (Eds.), Day fines in Europe: assessing income-based sanctions in criminal justice systems (pp. 85–121). Cambridge: Cambridge University Press. doi:10.1017/9781108855020.006

Kommende Veranstaltungen