• News Artikel / Pressespiegel (8. Januar 2021)

    Nein heißt Nein – Vier Jahre Reform des Sexualstrafrechts

  • News Artikel / Neues aus der Forschung (15. Dezember 2020)

    Straftaten über Facebook & Co. sind keine „Schriftendelikte“ mehr

  • News Artikel / Neues aus der Forschung (10. Dezember 2020)

    „Aufmerksame Nachbarn schrecken Einbrecher ab“

  • News Artikel / Pressespiegel (9. Dezember 2020)

    „Das Gegenteil einer durchdachten Reform“

Max-Planck-Institut zur Erforschung von Kriminalität, Sicherheit und Recht

WIR HABEN EINEN NEUEN NAMEN. Nach der Berufung des neuen Direktoriums stellt sich das Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht wissenschaftlich neu auf. Das soll auch in einem neuen Namen sichtbar werden: Seit März 2020 heißen wir Max-Planck-Institut zur Erforschung von Kriminalität, Sicherheit und Recht. In den Abteilungen Strafrecht, Öffentliches Recht und Kriminologie wird rechtsvergleichend, international und interdisziplinär geforscht und gearbeitet. Übergeordnetes Ziel der gemeinsamen Forschung ist es, der - nationalen und internationalen - Kriminalpolitik Lösungswege für die fundamentalen Probleme unserer Zeit aufzuzeigen. Weitere Informationen über die Neuausrichtung finden Sie hier.

Neuerscheinungen

  1. Wössner, G. (2021). Sexueller Kindesmissbrauch durch Kinderpornografie-Konsumenten? DAS JUGENDAMT – Zeitschrift für Jugendhilfe und Familienrecht, 2021(1), 12–15.

  2. Von Danwitz, L. (2021). The Contribution of EU Law to the Regulation of Online Speech: the Glawischnig-Piesczek Case and what it means for Online Content Regulation. Michigan Technology Law Review, 27(1), 167–211. doi:10.36645/mtlr.27.1.contribution

  3. Nisco, A. (2021). Psychische Integrität als strafrechtlich zu schützendes Rechtsgut: systematische und rechtsvergleichende Anmerkungen. Zeitschrift für Internationale Strafrechtsdogmatik, 16(1), 1–10. Retrieved from http://www.zis-online.com/dat/artikel/2021_1_1409.pdf

  4. Kappler, K. (2021). Gebühren für Polizeieinsätze? Zur rechtlichen Einordnung der Gebührenverordnung für Bundespolizeieinsätze. Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht, 40(1-2), 20–25. Retrieved from https://beck-online.beck.de/Bcid/Y-300-Z-NVWZ-B-2021-S-20-N-1

  5. Barnum, T., Nagin, D. S., & Pogarsky, G. (2021). Sanction risk perceptions, coherence, and deterrence. Criminology, 2021, 1–29. doi:10.1111/1745-9125.12266

  6. Oberwittler, D. (2021). Jugend und Kriminalität. In H.-H. Krüger, C. Grunert, & K. Ludwig (Eds.), Handbuch Kindheits- und Jugendforschung. Wiesbaden: Springer VS. doi:10.1007/978-3-658-24801-7_52-1

Kommende Veranstaltungen