• News Artikel / Veranstaltungen (15. Juni 2021)

    Noncitizen Justice – Gastvortrag am 30.06.

  • News Artikel / Neues aus der Forschung (7. Juni 2021)

    Jugendliche haben Besseres zu tun als kriminell zu werden

  • News Artikel / Publikationen (2. Juni 2021)

    Ausgabe 1/2021 des online-Journals eucrim erschienen

  • News Artikel / Pressespiegel (27. Mai 2021)

    Überwachung messbar machen

Max-Planck-Institut zur Erforschung von Kriminalität, Sicherheit und Recht

WIR HABEN EINEN NEUEN NAMEN. Nach der Berufung des neuen Direktoriums stellt sich das Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht wissenschaftlich neu auf. Das soll auch in einem neuen Namen sichtbar werden: Seit März 2020 heißen wir Max-Planck-Institut zur Erforschung von Kriminalität, Sicherheit und Recht. In den Abteilungen Strafrecht, Öffentliches Recht und Kriminologie wird rechtsvergleichend, international und interdisziplinär geforscht und gearbeitet. Übergeordnetes Ziel der gemeinsamen Forschung ist es, der - nationalen und internationalen - Kriminalpolitik Lösungswege für die fundamentalen Probleme unserer Zeit aufzuzeigen. Weitere Informationen über die Neuausrichtung finden Sie hier.

Neuerscheinungen

  1. Lassalle, M. (2021). L’accès transnational aux données bancaires dans le cadre de l’enquête pénale - Perspective transatlantique Collection de la Faculté de Droit, d’Économie et de Finance de l’Université du Luxembourg. Bruxelles: Editions Larcier.

  2. Simon, J.-M. (2021). La gran corrupción y sus daños. Revista Criminalia (Nueva Época), 88(1), 111–128.

  3. Wössner, G. (2021). ¿Mejora el monitoreo electrónico la rehabilitación y disminuye la reincidencia? Un ensayo controlado aleatorio en el ámbito de la criminología. In G. Fernández-Pacheco Alises & J. L. Llaquet de Entrambasaguas (Eds.), El sistema jurídico ante la digitalización. Estudios de derecho público y criminología (pp. 495–507). Valencia: Tirant Lo Blanch.

  4. Wahl, T., & Riehle, C. (2021). News – European Union. Eucrim – the European Criminal Law Associations’ Forum, (01), 3–38. Retrieved from https://eucrim.eu/media/issue/pdf/eucrim_issue_2021-01.pdf

  5. Eser, A. (2021). Funções, métodos e limites do Direito Penal comparado = Functions, Methods and Limits of Comparative Criminal Law . Revista Brasileira de Ciencias Criminais, 29(178), 19–46.

  6. Svensson, R., & Oberwittler, D. (2021). Changing routine activities and the decline of youth crime: A repeated cross-sectional analysis of self-reported delinquency in Sweden, 1999–2017. Criminology. doi:10.1111/1745-9125.12273

Kommende Veranstaltungen