Prof. Dr. Ralf Poscher

Direktor

Vita

  • seit No­vem­ber 2019: Ho­no­rar­pro­fes­sor der Uni­ver­si­tät Frei­burg
  • seit Mai 2019: Di­rek­tor am Max-Planck-In­sti­tut zur Er­for­schung von Kri­mi­na­li­tät, Si­cher­heit und Recht Frei­burg
  • Ok­to­ber 2018–Mai 2019: De­kan der Ju­ris­ti­schen Fa­kul­tät der Al­bert-Ludwigs-Uni­ver­si­tät Frei­burg
  • Früh­jahr 2018: Gast­pro­fes­sor an der Ju­ris­ti­schen Fa­kul­tät der Uni­ver­sité Jean Mou­lin, Ly­on 3, Frank­reich
  • Ok­to­ber 2015–Sep­tem­ber 2016: Rec­tor’s Fel­low am Frei­burg In­sti­tu­te of Ad­van­ced Stu­dies (FRI­AS), Al­bert-Ludwigs-Uni­ver­si­tät Frei­burg
  • Win­ter­se­mes­ter 2013:  Fer­nand Brau­del Se­ni­or Fel­low am Eu­ro­pean Uni­ver­si­ty In­sti­tu­te in Flo­renz, De­part­ment of Law, Le­gal Theo­ry
  • 2013–2018: Ge­schäfts­füh­ren­der Di­rek­tor des Cen­tre for Se­cu­ri­ty and So­cie­ty (CSS), Al­bert-Lud­wigs-Uni­ver­si­tät Freiburg
  • seit Ok­to­ber 2009: Pro­fes­sor an der Ju­ris­ti­schen Fa­kul­tät der Al­bert-Lud­wigs-Uni­ver­si­tät Frei­burg
  • De­zem­ber 2003–Sep­tem­ber 2009: Pro­fes­sor an der Ju­ris­ti­schen Fa­kul­tät der Ruhr-Uni­ver­si­tät Bo­chum
  • 2007/08: Mit­glied des In­sti­tu­te for Ad­van­ced Stu­dy, Prin­ce­ton, USA
  • Früh­jahr 2007: For­schungs­pro­fes­sur an der Ju­ris­ti­schen Fa­kul­tät der Uni­ver­si­tät Osa­ka, Ja­pan
  • WS 2003/04: Ver­tre­tung des Lehr­stuhls für Öf­fent­li­ches Recht und Rechts­so­zio­lo­gie an der Ju­ris­ti­schen Fa­kul­tät der Ruhr-Uni­ver­si­tät Bo­chum
  • 2002: Pri­vat­do­zent an der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin
  • 2002: Ha­bi­li­ta­ti­on an der Ju­ris­ti­schen Fa­kul­tät der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin. Er­tei­lung der Lehr­be­fug­nis für die Fä­cher Öf­fent­li­ches Recht, Ver­fas­sungs­ge­schich­te und Rechts­phi­lo­so­phie
  • 1999–2002: Wis­sen­schaft­li­cher As­sis­tent am In­sti­tut für öf­fent­li­ches Recht der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin, Lehr­stuhl Prof. Dr. Bern­hard Schlink
  • 1999: Ver­lei­hung des Hum­boldt-Prei­ses
  • 1999: Pro­mo­ti­on an der Ju­ris­ti­schen Fa­kul­tät der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät zu Ber­lin
  • 1995–1999: Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter am In­sti­tut für öf­fent­li­ches Recht der Hum­boldt-Uni­ver­si­tät Ber­lin,
    Lehr­stuhl Prof. Dr. Bern­hard Schlink
  • 1995: Zwei­tes Ju­ris­ti­sches Staats­ex­amen
  • 1992–1995: Re­fe­ren­da­ri­at am Kam­mer­ge­richt Ber­lin
  • 1990–1992: Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter am In­sti­tut für öf­fent­li­ches Recht der Rhei­ni­schen Fried­rich-Wil­helms-Uni­ver­si­tät Bonn, Lehr­stuhl Prof. Dr. Bern­hard Schlink
  • 1990: Ers­tes Ju­ris­ti­sches Staats­ex­amen
  • 1984–1990: Stu­di­um der Rechts­wis­sen­schaf­ten an der Rhei­ni­schen Fried­rich-Wil­helms-Uni­ver­si­tät Bonn,
    der Uni­ver­sité de Bourgo­gne, Di­jon und der Lon­don School of Eco­no­mics and Po­li­ti­cal Science

Projekte

Triage in Zeiten der Pandemie: Rechtliche und ethische Gesichtspunkte

Zahlreiche Länder erlebten und erleben während der Covid-19 Pandemie einen Mangel an lebensrettenden Res­sour­cen, einschließlich im Hinblick auf die Ausstattung (z.B. Beatmungsgeräte) und die freien Bettenkapa­zi­tä­ten auf Intensivstationen. Aus diesen Situationen ergeben sich… mehr

German Constitutional Law from a Transnational Perspective mehr

Periodisches Überwachungsbarometer für Deutschland

In der rechtspolitischen Diskussion wird seit langem kontrovers über die Not­wen­digkeit einer gesamtheitlichen Erfas­sung und verfassungsrechtlichen Bewertung der zahlreichen Überwachungsbefugnisse der Sicherheits­behör­den debattiert. In dem Projekt wird erstmals ein Konzept… mehr

ZuRecht

Die Polizei in der offenen Gesellschaft mehr

Publikationen

Buch (25)

Kingreen, T., & Poscher, R. (2022). Grundrechte. Staatsrecht II (38. Aufl.). Heidelberg: C.F. Müller.
Kingreen, T., & Poscher, R. (in press). Polizei- und Ordnungsrecht: mit Versammlungsrecht (12. Aufl.) Grundrisse des Rechts. München: C.H. Beck.
Kingreen, T., & Poscher, R. (2021). Grundrechte. Staatsrecht II (37. Aufl.). Heidelberg: C.F. Müller.
Mehr anzeigen

Sammelwerk (10)

Alexy, R., & Poscher, R. (2022). Princípios jurídicos: o debate metodológico entre Robert Alexy e Ralf Poscher. Belo Horizonte: Casa do Direito.
García Amado, J. A., & Dalla Barba, R. G. (Hrsg.). (2022). Principios jurídicos: el debate metodológico entre Robert Alexy y Ralf Poscher. Lima: Palestra Editores S.A.C.
Herdegen, M., Masing, J., Poscher, R., & Gärditz, K. F. (Hrsg.). (2021). Handbuch des Verfassungsrechts: Darstellung in transnationaler Perspektive. München: C.H. Beck.
Mehr anzeigen

Zeitschriftenartikel (59)

Poscher, R. (2022). Human Dignity in the Mechanics of Claims. Jus Cogens, 4(2), 193–201. doi:10.1007/s42439-021-00047-0
Poscher, R. (2022). Tendências no direito público de segurança civil [portug. Übersetzung von: Tendencies in public civil security law]. Revista De Direitos Humanos E Desenvolvimento Social, 2021(2), e215792. doi:10.24220/2675-9160v2e2021a5792
Poscher, R., & Kilchling, M. (2022). Wie lässt sich die Überwachung der Bürgerinnen und Bürger messen? Deutsche Richterzeitung, (3), 110–113.
Mehr anzeigen

Beitrag in Sammelwerk (76)

Poscher, R. (2022). Verhältnismäßigkeit und Inkommensurabilität. In W. Lübbe & T. Grosse-Wilde (Hrsg.), Abwägung: Voraussetzungen und Grenzen einer Metapher für rationales Entscheiden (S. 285–325). Leiden: Brill | mentis. doi:10.30965/9783969752531_013
Poscher, R. (2022). Das Infektionsschutzgesetz als Gefahrenabwehrrecht. In S. Huster & T. Kingreen (Hrsg.), Handbuch Infektionsschutzrecht (2. Aufl., S. 155–211). München: C.H. Beck.
Poscher, R. (2022). Acertos, erros e equívocos de autocompreensão da teoria dos princípios [portug. Übersetzung von: Einsichten, Irrtümer und Selbstmissverständnis der Prinzipientheorie]. In P. Castro Miozzo (Übers.), Princípios jurídicos: o debate metodológico entre Robert Alexy e Ralf Poscher (S. 69–104). Belo Horizonte: Casa do Direito.
Mehr anzeigen

Konferenzband (1)

Konferenzband
Poscher, R., Jestaedt, M., & Kammerhofer, J. (Hrsg.). (2020). Reine Rechtslehre auf dem Prüfstand / Hans Kelsen's Pure Theory of Law: Conceptions and Misconceptions. Tagung der Deutschen Sektion der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Sozialphilosophie vom 27. - 29. September 2018 in Freiburg i. Brsg. Archiv für Rechts- und Sozialphilosophie - Beihefte (Bd. 163). Stuttgart: Franz Steiner.

Bericht (1)

Bericht
Poscher, R., & Kilchling, M. (2021). Entwicklung eines periodischen Überwachungsbarometers für Deutschland: Pilotprojekt – Max-Planck-Institut zur Erforschung von Kriminalität, Sicherheit und Recht, Abteilung Öffentliches Recht, Freiburg i.Br. Potsdam-Babelsberg: Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit.

Reihe (1)

Reihe
Hörnle, T., Van Gelder, J.-L., & Poscher, R. (Hrsg.). Social Science Research Network (SSRN) – Working Paper Series. Amsterdam: Elsevier.

Sonstige (13)

Sonstige
Poscher, R., & Kilchling, M. (2022, April 29). Zwei Jahrzehnte nach 9/11 – Höchste Zeit für ein empirisch basiertes Monitoring staatlicher Überwachungsmaßnahmen. Berlin: Verfassungsblog. doi:10.17176/20220429-182152-0
Sonstige
Poscher, R., Kilchling, M., & Landerer, L. M. (2022). Entwicklung eines periodischen Überwachungsbarometers für Deutschland Jahrbuch 2021 der Max-Planck-Gesellschaft.
Sonstige
How Can We Effectively Assess the Level of Surveillance in a Society? (2021, August 25) Latest Thinking - Scientists Share Their Latest Thinking.
Mehr anzeigen
Zur Redakteursansicht