Gästeapartments

Gästeapartments

Herzlich willkommen in den Gästeapartments unseres Max-Planck-Instituts!

Als Gast unseres Instituts haben Sie die Möglichkeit, eines unserer insgesamt acht Gästeapartments zu mieten.

Diese Apartments befinden sich im ruhigen Gebäudetrakt des Verwaltungsgebäudes in der Fürstenbergstraße 19 und liegen somit in unmittelbarer Nähe zum Hauptgebäude der Günterstalstraße 73.

Von den acht Apartments sind sieben als Einzelzimmer konzipiert und eingerichtet.

Das achte Apartment ist großzügiger geschnitten und behindertengerecht gestaltet, kann jedoch auch von mehreren Personen (max. vier) gebucht werden.

Die Apartments sind leicht zugänglich, da sie auch mit dem Aufzug erreichbar sind.

Alle Apartments sind raumsparend eingeteilt in:

  • Kochbereich,
  • Badezimmer mit Dusche und WC,
  • Wohn-/Schlaf- und Arbeitsbereich.

Die Apartments können ab 1 Übernachtung bis zu einer Dauer von maximal 3 Monaten (180 Übernachtungen) gemietet werden. Eine längere Mietdauer anzubieten, ist uns aus steuerrechtlichen Gründen leider nicht möglich.

Die Priorität der Vermietung liegt bei Stipendiatinnen und Stipendiaten der MPG oder Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftlern des Instituts, die einen Forschungsplatz in der Bibliothek zugesagt bekommen haben.

An Personal unseres Instituts dürfen wir nicht vermieten.

An Personal anderer Max-Planck-Institute oder Forschungsgruppen der MPG oder anderer Institutionen dürfen wir ausschließlich zu dienstlichen Zwecken vermieten.

Übernachtungspreise beinhalten:

  • Bereitstellung von Bettwäsche, Dusch- und Handtüchern,
  • wöchentliche Reinigung des Apartments,
  • Endreinigung des Apartments. 

Bedenken Sie bitte, dass die Übernachtung im Einzel- oder Doppelzimmerapartment keine Verköstigung beinhaltet.

Zusätzliche Leistungen

Den Bewohnerinnen und Bewohnern der Apartments stehen außerdem zur Verfügung:

  • Waschmaschine und Wäschetrockner jeweils mit Wertmarkeneinwurf
    (Wertmarken sind an der Rezeption des MPI erhältlich)
  • Schlüsseltresor für Anreise 24h/7T

Leistungen gegen Aufpreis:

  • Zustellbett (Klappbett) im Einzelapartment (für max. 3 ÜN);
    der Aufpreis beinhaltet Bettzeug und Bettwäsche sowie Handtücher
  • anmietbarer Stellplatz in der Tiefgarage des Instituts;
    aufgrund des begrenzten Platzes in der Tiefgarage steht den Gästeapartments nur 1 Stellplatz zur Verfügung.

Die Ausstattung unserer Apartments

Alle Apartments verfügen über:

  • eine Pantryküche: 
    mit Spüle, Ceranherd mit zwei Kochfeldern und einem Kühlschrank. Die Küchen sind mit allem notwendigen Geschirr, Kochutensilien und Wasserkocher raumsparend ausgestattet
  • Badezimmer mit Dusche, WC und Haartrockner
  • Schlafecke mit Bett und Nachttisch inkl. Nachttischlampe
  • Arbeitsbereich:
    - großzügiger Schreibtisch mit Bürostuhl und Schubfächern
    - Internetanschluss bzw. WLAN
    - TV mit SAT-Anlage
    - Telefon
  • Wohnbereich:
    geräumige Einbauschränke mit viel Stauraum für Kleidung etc.
  • Essbereich mit Tisch und Stuhl.

Die Apartments werden nur als Nichtraucher-Apartments vermietet.

→ Werfen Sie einen Blick in ein Apartment!

Unser Reinigungsservice:

Wöchentliche Reinigung des Apartments
(Ankündigung am Werktag zuvor)
    -  inkl. Badreinigung
    -  inkl. Küchenreinigung
    -  inkl. Leerung der Müllbehälter
    -  inkl. Wechsel der Bettwäsche, Hand- und Duschtücher.
Ab einer Mietdauer von mehr als 4 Wochen erfolgt pro Woche eine zusätzliche Bodenreinigung.


Reinigungszeiten:

Montags bis Freitags immer zwischen 9:00 Uhr und 12:00 Uhr.

Um eine zuverlässige Reinigungsleistung erbringen zu können, bitten wir alle Gäste, während der angekündigten Reinigungszeit das Apartment zu verlassen.

Preisliste

Apartment 1. ÜN     2.-7. ÜN    8.-14. ÜN    15.-26. ÜN     27.-30. ÜN       ab 31. ÜN
Nr. 224 EZ (gr.) 48,00€ 34,00€ 30,00€ 26,00€      774,00€ pauschal       26,00€ pro weitere Nacht
Nr. 226-236 EZ (kl.) 45,00€ 31,00€ 27,00€ 23,00€      696,00€ pauschal       23,00€ pro weitere Nacht
Nr. 240 DZ 1 Pers. 63,00€ 56,00€ 47,00€ 40,00€    1.208,00€ pauschal      40,00€ pro weitere Nacht
Nr. 240 DZ 2 Pers. 74,00€ 67,00€ 61,00€ 50,00€ 1.503,00€ pauschal       40,00€ pro weitere Nacht
jede weitere Pers. im DZ    13,00€ 7,00€ 5,00€ 4,00€      138,00€ pauschal       4,00€ pro weitere Nacht

 

    pro Tag     pro Woche     pro Monat  
Tiefgaragenstellplatz        2,00€       10,00€       40,00€

Stand: 01.05.2018

Zahlungsweise

Die Miete ist innerhalb von 7 bzw. 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung bei der Hauptkasse des Instituts (Fürstenberg­straße, 1. OG, Raum 204) zu bezahlen.

Die Stornogebühren sind innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Stornorechnung auf das dort genannte Konto des Instituts zu überweisen.

Zahlungsmodalitäten

  • bar
  • Kreditkarte: ec-Karte, VISA-Card, MASTER-Card

Für eine Anfrage füllen Sie bitte unser Formular (siehe unten) aus.

Innerhalb weniger Tage erhalten Sie von uns eine Rückmeldung.

Wenn wir Ihnen ein Zimmer zur Verfügung stellen können, erhalten Sie von uns ein Angebot mit der Bitte, dieses zu unterschreiben und uns zurückzusenden.  

Änderung Ihrer Reisepläne

Sollten sich Ihre Pläne ändern, teilen Sie uns dies bitte zeitnah mit. Bitte beachten Sie hierzu unsere Stornierungs­konditionen.

Spätestens 10 Tage vor Ihrer Anreise sollten Sie uns über Ihre genauen Anreisedaten (Tag, insbesondere Uhrzeit) informieren. Von diesen Anreisedaten hängt es ab, wie Sie Ihren Zimmerschlüssel erhalten.

Stornierung und Stornogebühren

Der Mieter/Gast ist berechtigt, vor Mietbeginn vom Vertrag zurückzutreten. Im Falle eines solchen Rücktritts/Storno wird vom Vermieter (MPI) eine Entschädigung geltend gemacht:

Rücktritt bis      45 Tage vor Mietbeginn                                 10% des gesamten Mietpreises

Rücktritt            44 bis 33 Tage vor Mietbeginn                      30% des gesamten Mietpreises

Rücktritt            32 bis 22 Tage vor Mietbeginn                      60% des gesamten Mietpreises

Rücktritt            21 bis 12 Tage vor Mietbeginn                      80% des gesamten Mietpreises

Rücktritt            11 Tage vor Mietbeginn bis Mietbeginn       90% des gesamten Mietpreises

Die Rechnungsstellung der Rücktrittsgebühren erfolgt nach Ablauf des ursprünglich gebuchten Aufenthaltes. Sollte es dem Institut möglich sein das Apartment in diesem Zeitraum zu vermieten, werden die Rücktrittsgebühren um die Dauer der Neuvermietung reduziert. Berechnungsgrundlage für 1 ÜN ist der jeweilige Zimmerpreis der Preiskategorie 6.

Meldepflicht des Gastes und des Instituts als Beherbergungsstätte

Als Beherbergungsstätte sind wir verpflichtet, unsere Gäste zu melden.

Zu diesem Zweck wird jeder Gast von uns gebeten, bei Anreise bzw. Schlüsselübergabe am Empfang einen Melde­schein auszufüllen und zu unterschreiben.

Bitte halten Sie auch Ihren gültigen Pass oder ein anderes gültiges Identitätsdokument bereit, da wir als Beherber­gungs­stätte (nach § 30 Abs. 2 Nr. 2 des Meldegesetzes [MG]) verpflichtet sind, die von Ihnen auf dem Meldeschein gemachten Angaben mit Ihrem Identitätsdokument zu vergleichen.

Gäste, deren Aufenthalt in Freiburg die Dauer von 3 Monaten nicht übersteigt, müssen sich nicht beim Einwohner­­­­melde­amt oder Bürgeramt melden.

Sollten Sie sich länger als 3 Monate in Freiburg aufhalten und bei uns zur Überbrückung für einen kurzen Zeitraum (Dauer unter 3 Monaten) ein Gästeapartement gemietet haben, bedeutet dies zwar, dass Sie sich innerhalb der ers­ten 14 Tage beim Einwohnermeldeamt bzw. Bürgeramt registrieren müssen, jedoch sollten Sie sich dort mit Ihrem längerfristigen Wohnsitz anmelden.

Bitte vermeiden Sie, das Institut als Wohnungsgeber zu melden.

Falls Sie sich im Unklaren sind, mit welcher Adresse Sie sich registrieren sollen, schreiben Sie bitte eine kurze E-Mail an . Gerne erstellen wir Ihnen eine Kopie des von Ihnen ausgefüllten Meldescheins, den Sie dann beim Einwohnermeldeamt bzw. Bürgeramt mit Ihrer Anmeldung vorlegen können.

[Druckversion oder DOWNLOAD der Allgemeinen Informationen]

Hinweise für die Benutzung der Gästeapartments in der Fürstenbergstraße

Das Max-Planck-Institut stellt für Gastwissenschaftler sieben Einzelzimmer und ein Doppelzimmer zur Anmietung zur Verfügung.

  • Einzelzimmer: Nur zur Einzelanmietung geeignet. Auf Anfrage kann für einen begrenzten Zeitraum ein Zustell­bett angemietet werden.
  • Doppelzimmer: Barrierefrei, Nutzung als Einzel- oder Doppelzimmer von bis zu vier Personen möglich (große Ausziehcouch).

Zur Orientierung und zur Erhaltung der Wohnqualität gelten für jeden Gast die folgenden Regeln, die Bestandteil des Mietvertrages sind bzw. deren Anerkennung Voraussetzung für das Zustandekommen des Mietverhältnisses ist. Wir bitten darum, diese Regeln einzuhalten sowie die Hinweise, die der Sicherheit und der Administration dienen, zu beachten.

Die Regeln sollen dazu dienen, den Aufenthalt in den Appartements für die Gäste so angenehm wie möglich zu gestalten.

1. Dauer des Aufenthaltes, Stornierung und Stornogebühren

1.1. Die Gästeappartements können für einen Zeitraum von bis zu drei Monaten gemietet werden. Eine Verlänge­rung um weitere drei Monate ist nach Absprache mit der Appartementverwaltung, nachfolgend Housing genannt, mög­lich. Nur über registrierten Gästen ist die Übernachtung in den Gäste­apparte­ments gestattet.

1.2. Die Gäste sind berechtigt, vor Mietbeginn vom Vertrag zurückzutreten. Im Falle eines solchen Rücktritts/Storno wird vom Vermieter (Max-Planck-Institut) eine Entschädigung geltend gemacht, und zwar wie folgt:

Rücktritt bis      45 Tage vor Mietbeginn                                10 % des gesamten Mietpreises
Rücktritt            44 bis 33 Tage vor Mietbeginn                     30 % des gesamten Mietpreises
Rücktritt            32 bis 22 Tage vor Mietbeginn                     60 % des gesamten Mietpreises
Rücktritt            21 bis 12 Tage vor Mietbeginn                     80 % des gesamten Mietpreises
Rücktritt            11 Tage vor Mietbeginn bis Mietbeginn      90 % des gesamten Mietpreises

1.3. Die Rechnungsstellung der Rücktrittsgebühren erfolgt nach Ablauf des ursprünglich gebuchten Aufenthaltes. Sollte es dem Institut möglich sein das Appartement in diesem Zeitraum zu vermieten, werden die Rück­tritts­gebühren um die Dauer der Neuvermietung reduziert.

2. Tierhaltung

Das Mitbringen von Haustieren und Tierhaltung ist grundsätzlich nicht gestattet.

3. Sorgfaltspflicht

Der Gast verpflichtet sich, die Einrichtung und die Gegenstände in seinem Appartement und in den Gemeinschafts­räu­men sowie die Grünanlagen nebst Innenhof pfleglich zu behandeln. Mängel, Schäden und Verlust an bzw. von Einrichtungsgegenständen und Inventar sind sofort an Housing zu melden. Wenn sie auf eigenes Verschulden oder Verschulden der Besucher zurückzuführen sind, sind die dadurch verursachten Kosten vom Gast zu tragen.

Mit Rücksicht auf die Bewohner der anderen Gästeappartements und die Nachbarn ist zwischen 22:00 Uhr und 7:00 Uhr im gesamten Gebäude und im Außenbereich Lärm zu vermeiden; soweit wie möglich auch zu den anderen Zeiten.

Im gesamten Gebäude, auch in den Gästeappartements und Aufenthaltsräumen, ist Rauchen nicht erlaubt. Aschen­becher befinden sich im Innenhof.

Das Anbringen von Nägeln, Haken, Klebestreifen etc. an Wänden, Türen oder Mobiliar ist nicht gestattet.

Veränderungen an der Einrichtung der Appartements und der Gemeinschaftsräume dürfen nicht vorgenommen werden.

Aus Umwelt- und Kostengründen bitten wir darum, sparsam mit Strom und Wasser umzugehen.

Vor der Abreise sind alle persönlichen Gegenstände aus dem Gästeappartement zu entfernen.
Insbesondere dürfen keine Lebensmittel und Lebensmittelreste oder anderweitige Verbrauchsmaterialien (z. B. Waschmittel) zurückgelassen werden.

4. Wertsachen, Versicherung

4.1. Für Wertsachen, Geld und andere persönliche Gegenstände in den Appartements kann vom Institut keine Haftung übernommen werden.

4.2. Das Max-Planck-Institut verfügt aufgrund haushaltsrechtlicher Vorschriften über keine Hausratversicherung.

5. Inventar, Zimmerschlüssel, Zugangschip

5.1. Inventar
Die Gäste finden beim Einzug ein Verzeichnis des vorhandenen Inventars vor. Es wird empfohlen, das Vor­handensein zu überprüfen und bei nicht vollständigem Inventar dies innerhalb der ersten drei Tage an zu melden. Wird das Fehlen von Inventar nach Beendigung des Aufenthaltes festgestellt, wird auf Kosten des zuletzt im Appartement wohnhaften Gastes Ersatz beschafft.

5.2. Zimmerschlüssel
Die Appartements und die Außentüren sind aus Sicherheitsgründen verschlossen zu halten. Der Schlüssel darf nicht an andere Personen weitergegeben werden und ist mit Sorgfalt aufzubewahren. Das Abhandenkommen des Schlüs­sels, z. B. durch Verlieren oder Diebstahl, führt zu Änderungen in der Schließanlage, die mit hohen Kosten für das Auswechseln und den Einbau von Schlössern sowie das Anfertigen von Schlüsseln verbunden sind. Unabhängig vom Verschulden sind diese Kosten von dem Gast zu tragen, der das Appartement bewohnt. Der Verlust des Schlüssels ist unverzüglich an Housing zu melden, damit entsprechende Sicherungsmaßnahmen getroffen werden können. Schlüssel bzw. Schlüsselkopien dürfen nicht angefertigt werden.

5.3. Zugangschip
Der Zugangschip darf nicht an andere Personen weitergegeben werden und ist mit Sorgfalt aufzubewahren; das Abhandenkommen, z. B. durch Verlieren oder Diebstahl, ist unverzüglich an zu melden, von wo aus die Ausstellung eines neuen Zugangschips veranlasst wird.

6. Telefon, Internet, Post

Jedes Gästeappartement ist mit einem Internet- und Telefonanschluss mit eigener Durchwahlnummer ausgestattet.

6.1. Hausinterne Telefonate sowie die Internetnutzung sind kostenfrei. Nähere Informationen hierzu sind der Zimmerbroschüre zu entnehmen.

6.2. Die Zustellung von Postsendungen, Zeitungen u. ä. muss an die Adresse des Institutes erfolgen. Die Sendungen werden in die Gästepostfächer im Hauptgebäude Günterstalstraße 73 verteilt. Pakete bzw. größere Sendungen werden dort am Empfang deponiert und der Empfänger erhält hierüber eine schriftliche Information in sein Post­fach.

7. Reinigung der Appartements, Müllentsorgung, Lüften

Die Reinigung des Appartements inklusive Küche sowie die Müllentsorgung obliegt dem Gast. Darüber hinaus wird jedes Appartement einmal wöchentlich nach einem vorher vereinbarten Zeitplan durch Reinigungspersonal gründ­lich gereinigt:
Das Reinigungspersonal reinigt den Boden, alle Oberflächen und das Badezimmer; Handtücher und Bettwäsche werden einmal wöchentlich gewechselt. Für den Tag der Reinigung sind die Oberflächen, Ablagen sowie der Koch- und Spülbereich frei zu räumen, da die Reinigungskräfte angewiesen sind, private Gegenstände nicht anzufassen. Des Weiteren dürfen und können sie keine zusätzlichen Aufräum- oder Reinigungsarbeiten übernehmen.

Beträgt die Mietzeit länger als 4 Wochen, erfolgt nach schriftlicher Ankündigung wöchentlich eine weitere Nass­reini­gung des Bodens.

Beim Auszug sind die Appartements besenrein zu hinterlassen. Das Geschirr ist gespült und abgetrocknet in die Schränke zu stellen. Alle persönlichen Gegenstände sind aus dem Zimmer und den Schränken zu entfernen.

Zusätzliche Reinigungsutensilien (Besen, Handfeger mit Kehrblech, Lappen etc.) können bei erfragt werden. 

7.1. Informationen über die regelmäßige Müllentsorgung und die Regelungen der Stadt Freiburg zur Mülltrennung (mehrsprachig), um deren Beachtung gebeten wird, liegen in jedem Appartement aus. Entsprechende Mülltonnen befinden sich im Eingangsbereich des Gebäudes.

7.2. Für eine regelmäßige Lüftung der Appartements haben die Gäste Sorge zu tragen. Auch im Winter ist Lüften erforderlich. Hierzu bitte die Heizung ausdrehen und das Fenster für eine kurze Zeit (ca. 15 Minuten) drei bis vier Mal täglich öffnen (sog. „Stoßlüften“).

8. Waschmaschine, Trockenautomat

Die Benutzer des Wäscheraumes verpflichten sich zur sachgemäßen Behandlung der Waschmaschine und des Trockners. Bedienungsanleitungen für die Geräte sind in der Zimmerbroschüre (dt. u. engl.) zu finden.

Entsprechende Wertmarken sind am Empfang des Institutes im Hauptgebäude, Günterstalstraße 73 erhältlich.

Für das Trocknen der Wäsche soll der Trockner genutzt werden, da das Wäschetrocknen in den Gäste­apparte­ments nicht gestattet ist.

Für Schäden durch unsachgemäße Behandlung ist Schadensersatz zu leisten, wenn sie auf eigenes Verschulden oder Verschulden der Besucher zurückzuführen sind.

9. Parkmöglichkeiten

Für die Gästeappartements stehen leider keine eigenen Außenparkplätze zur Verfügung. Für PKW und andere Fahrzeuge der Gäste sind ausreichend kostenfreie Parkplätze an den Seitenstreifen der umliegenden Straßen vorhanden.

Im Übrigen ist das Parken auf dem Gelände der beiden Gebäude des Institutes untersagt, um die Zufahrt von Feuerwehr und Krankenwagen nicht zu behindern.

Mieter der Appartements haben die Möglichkeit, in der Tiefgarage des Gebäudes in der Günterstalstraße 73 einen Stellplatz anzumieten (Preise entnehmen Sie bitte der Homepage).

Appartementbewohner, die einen Stellplatz in der Tiefgarage gemietet haben, sind verpflichtet bei Ein- und Aus­fahrt oder sonstigem Öffnen des automatischen Tiefgaragentores am Tor zu warten, bis es vollständig geschlossen ist. Ein Unterlassen kann haftungsrechtliche Folgen nach sich ziehen, da hierdurch Unbefugte in das Gebäude gelan­gen können.

10. An- und Abreise

Anreisende Gäste melden sich zu den Öffnungszeiten am Empfang des Max-Planck-Institutes in der Günters­tal­straße 73. Außerhalb der Öffnungszeiten steht am Eingang zu den Gästeappartements in der Fürsten­berg­straße ein Schlüsselsafe zur Verfügung. Die Handhabung wird bei Bedarf separat bekannt gegeben.

Abreisende Gäste können die Appartementschlüssel entweder zu den Öffnungszeiten am Empfang zurückgeben oder auf dem Tisch im Apartment liegen lassen.

11. Sicherheitshinweise

Die Feuerwehr ist bei einem Brand möglichst frühzeitig zu benachrichtigen:
Telefon: 112.

Treppen und Flure sind als Fluchtwege grundsätzlich frei zu halten.

Der nächste Verbandskasten befindet sich im Waschraum.

Bei einem Brand oder anderen Katastrophen ist die auf den Fluchtwegeplänen markierte Sammelstelle
um­ge­hend aufzusuchen.

Um einen ungehinderten Zugang für die Feuerwehr oder Rettungsdienste im Notfall zu ermöglichen, darf die Gebäu­de­zufahrt nur zum kurzfristigen Ein- und Ausladen befahren werden.

Fahrräder dürfen in den Appartements, Gemeinschaftsräumen und auf den Fluren nicht abgestellt werden. Zu die­sem Zweck sind vor dem Gebäude Fahrradständer angebracht.

Türen sind geschlossen zu halten, insbesondere die Außentüren.

Bei Unwetter sind Türen und Fenster fest zu verschließen.

Unbekannten und für das Institut fremde Personen ist der Zugang zu den Gebäuden nicht gestattet. Alle Zu­tritts­berech­tigten verfügen über einen entsprechenden Zugangschip.

Vor der Nutzung der zur Verfügung gestellten elektrischen Geräte sind die Bedienungshinweise zu beachten und zu befolgen. Diese sind in der Zimmerbroschüre zu finden.

Die Benutzung anderer als der in den Gästeappartements bereit gestellten elektrischen Küchengeräte ist aus Sicher­heits­gründen nicht gestattet. Dies betrifft beispielsweise Raclettegeräte, elektrische Woks, Reiskocher etc.
Der bereitgestellte Wasserkocher darf nur zum Erhitzen von Wasser verwendet werden. Für die Zubereitung von Tee, Kaffee oder heißer Milch ist dieses Gerät nicht geeignet. Hierzu sind bereitstehende Kaffee- oder Teekannen bzw. ein Topf zu verwenden.

Offenes Feuer, insbesondere das Anzünden von Kerzen, ist in den Gästeappartements nicht gestattet.

Das Grillen ist auf dem gesamten Anwesen nicht erlaubt.

Vor dem Verlassen des Appartements ist zu beachten:

  • elektrische Geräte ausschalten.
  • Lichter ausschalten.
  • Heizkörper zurückdrehen.
  • Fenster schließen.

12. Verbindlichkeit der Benutzungshinweise der Gästeappartements

Die Benutzungshinweise gelten für alle Gäste der Appartements wie auch für deren Besucher.

Wer mehrfach oder schwerwiegend gegen diese verstößt, kann vom Aufenthalt in den Gästeappartements des Max-Planck-Institutes ausgeschlossen werden.

13. Schlussbestimmungen

Die Benutzungshinweise treten mit Veröffentlichung im Internet in Kraft und ersetzen alle vorhergehenden Benutzungs­regeln für die Gästeappartements des Max-Planck-Institutes.



Ein-Zimmer-Apartment: Essecke

Ein-Zimmer-Apartment: Einbauschrank

Zwei-Zimmer-Apartment: Badezimmer

Zwei-Zimmer-Apartment: Einbauschrank

Zugangsbereich zu den Gästeapartments im 1. OG

Waschküche

Treppe zu den Gästeapartments im 1. OG

Reinigung der Apartments

Ein-Zimmer-Apartment: Schlafbereich

Ein-Zimmer-Apartment: Badezimmer

Ein-Zimmer-Apartment: Pantryküche

Zwei-Zimmer-Apartment: Badezimmer

Ein-Zimmer-Apartment: Wohn-/Schlafbereich

Ein-Zimmer-Apartment: Arbeitsbereich

Zwei-Zimmer-Apartment: Wohn-/Essbereich

Zwei-Zimmer-Apartment: Kochbereich

Zwei-Zimmer-Apartment: Einbauschrank

Zwei-Zimmer-Apartment: Schlafzimmer

Innenhof

Raucherecke im Innenhof

Blick aus dem Fenster

Rückansicht des Gebäudes

Ein-Zimmer-Apartment: Blick in ein Apartment

Zur Redakteursansicht