Oberwittler, D. (2015). Polizei und Jugendliche in multiethnischen Gesellschaften : Konflikthafte Interaktionen und ihre Ursachen in Deutschland und Frankreich Jahrbuch 2015 der Max-Planck-Gesellschaft.
Das Forschungsprojekt POLIS untersuchte auf breiter empirischer Basis die alltäglichen Interaktionen und wechselseitigen Wahrnehmungen von Polizei und Jugendlichen in je zwei deutschen und französischen Großstädten, in denen die Hälfte der jugendlichen Bevölkerung einen Migrationshintergrund hat. Das Verhältnis zwischen Polizei und Jugendlichen ist in Deutschland erheblich entspannter als in Frankreich, was auch auf eine bürgernahe und kommunikativ ausgerichtete Polizeistrategie zurückzuführen ist.