Müller-Dietz, H. (Ed.). (1994). Dreissig Jahre südwestdeutsche und schweizerische kriminologische Kolloquien (Vol. K 70) Kriminologische Forschungsberichte aus dem Max-Planck-Institut für Ausländisches und Internationales Strafrecht. Freiburg im Breisgau: Ed. Iuscrim, Max-Planck-Institut für Ausländisches und Internationales Strafrecht.
Seit seinen Anfängen im Jahre 1964, initiiert von wissenschaftlichen Mitarbeitern der Kriminologischen Lehrstühle in Freiburg i. Br., Heidelberg und Tübingen, hat das Kolloquium der Südwestdeutschen und Schweizerischen Kriminologischen Institute nicht nur seinen Einzugsbereich durch Einbeziehung weiterer Kriminologischer Institute und Lehrstühle der Universitäten Mannheim, Saarbrücken, Konstanz, Basel, Bern und Trier ausgedehnt, sondern ist auch in fachlicher Hinsicht zu einem Diskussionsforum avanciert, das für die Hochschullehrer und die wissenschaftlichen Mitarbeiter der beteiligten Einrichtungen zu einem festen Bestandteil ihres wissenschaftlichen Erfahrungs- und Meinungsaustauschs geworden ist. Der Band stellt in einer Art Rückblick und Ausschau Forschungen und Projekte der daran beteiligten Institutionen vor.