Dr. Katrin Kappler

Postdoc

Vita

Von Ok­to­ber 2009 bis Ja­nu­ar 2015 Stu­di­um der Rechts­wis­sen­schaf­ten in Leip­zig und Os­lo, 2015 Ers­tes ju­ris­ti­sches Staats­ex­amen. Von April 2015 bis Ok­to­ber 2017 Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin am Lehr­stuhl für Deut­sches, Eu­ro­päisches und In­ter­na­tio­na­les Recht (Lehr­stuhl­in­ha­ber Dirk Han­schel) an der Mar­tin-Lu­ther-Uni­ver­si­tät Hal­le-Wit­ten­berg. Im Jahr 2019 Pro­mo­ti­on zum The­ma "Die Ver­fol­gun­gen we­gen der se­xu­el­len Ori­en­tie­rung und der Ge­schlechts­i­den­ti­tät als Ver­bre­chen ge­gen die Mensch­lich­keit". Aus­zeich­nung mit dem För­der­preis für For­schungs­vor­ha­ben mit Gen­der­schwer­punkt des Mi­nis­te­ri­ums für Jus­tiz und Gleich­stel­lung so­wie der Ko­or­di­nie­rungs­stel­le für Frau­en- und Ge­schlech­ter­for­schung in Sach­sen-An­halt.

Von 2017 bis 2020 Re­fe­ren­da­ri­at am Ober­lan­des­ge­richt Dres­den, un­ter an­de­rem Sta­ti­on bei der Ge­sell­schaft für Freiheits­rech­te, Mai 2020 Zwei­tes ju­ris­ti­sches Staats­ex­amen. Seit März 2020 Post­doc am Max-Planck-In­sti­tut zur Erforschung von Kri­mi­na­li­tät, Si­cher­heit und Recht.

Seit 2014 zu­dem Mit­be­grün­de­rin und Or­ga­ni­sa­to­rin des Fo­rum Le­gal Gen­der Stu­dies an der MLU Hal­le-Wit­ten­berg und Lehr­be­auf­trag­te für Po­li­zei- und Ge­wer­be­recht an der Ver­wal­tungs- und Wirt­schafts­aka­de­mie Leip­zig. 

Zur Redakteursansicht