Alle Projekte

  1. Strafrecht (Prof. Sieber), Dissertation, Einzelprojekt, abgeschlossen

    Die Sank­tio­nie­rung von Un­ter­neh­men un­ter be­son­de­rer Be­rück­sich­ti­gung von Com­plian­ce-Maß­nah­men

    Projektleitung: Marc Engelhart

    Fälle wie der Bestechungsskandal von Siemens werfen die Frage nach einer Sanktionierung von Unternehmen und nach unternehmensinternen Maßnahmen zur Vermeidung von Kriminalität auf (Compliance-Maßnahmen). Die Untersuchung analysiert das deutsche und US-amerikanische Unternehmenssanktionsrecht sowie die Bedeutung von Compliance-Maßnahmen. Ausgehend von einer rechtsvergleichenden Betrachtung werden …

  2. Strafrecht (Prof. Sieber), abgeschlossen

    Die Rol­le des Rich­ters im ad­ver­sa­to­ri­schen und im in­qui­si­to­ri­schen Be­weis­ver­fah­ren

    Projektleitung: Emmanouil Billis

    Die Dichotomie zwischen common law- und civil law-Strafverfahrenstypen betrifft unter anderem die unterschiedliche strukturelle Ausgestaltung des Beweisverfahrens. Den Kern der rechtsvergleichenden Forschungsarbeit bilden die heuristische Zusammenstellung von analytisch wertvollen extremen Prozesstypen und die rechtsvergleichende Modellanwendung mit Blick auf das nationale (englische und deutsche…

  3. Strafrecht (Prof. Sieber), laufend

    Prä­ven­ti­on und Re­pres­si­on zwi­schen Straf­recht, Po­li­zei­recht und Nach­rich­ten­dien­st­recht

    Projektleitung: Marc Engelhart

    Wie soll der Staat Sicherheit durch Recht gewährleisten? Bei Bedrohungen wie dem Terrorismus setzt er auf einen Ausbau von Strafrecht, Polizeirecht und Nachrichtendienstrecht. Dieses sog. Sicherheitsrecht bildet jedoch kein in sich geschlossenes und aufeinander abgestimmtes System. Die Otto-Hahn-Gruppe „Die Architektur des Sicherheitsrechts“ erarbeitet aus rechtsvergleichender Sicht Lösungsvorsch…

  4. Kriminologie, Forschungsprojekt, Einzelprojekt, abgeschlossen

    Eh­ren­mor­de in Deutsch­land

    Projektleitung: Dietrich Oberwittler

    Das Phänomen der so genannten „Ehrenmorde“ erfährt in der deutschen Öffentlichkeit vor dem Hintergrund spektakulärer Einzelfälle und der Diskussionen über eine mangelnde Integration von Migranten insbesondere aus islamischen Ländern eine besondere Aufmerksamkeit. Unter Ehrenmorden werden idealtypisch Tötungsdelikte vor allem an weiblichen Familienmitgliedern verstanden, die in den Augen des Täter…

  5. Kriminologie, Forschungsprojekt, Forschungsgruppenprojekt, abgeschlossen

    Si­cher­heit äl­te­rer Men­schen im Wohn­quar­tier (SEN­SI­KO)

    Projektleitung: Dietrich Oberwittler

    Das Ziel des Verbundprojekts ist die Analyse der objektiven Sicherheitslage und des subjektiven Sicherheitsempfindens der älteren Wohnbevölkerung in Großstädten und die Entwicklung und Evaluation von sozialraumorientierten Maßnahmen zur Verbesserung dieser Sicherheitslage. Das subjektive Sicherheitsempfinden wird dabei als ein integraler Aspekt des Wohlbefindens und der individuellen personalen u…

  6. Kriminologie, Forschungsprojekt, Einzelprojekt, abgeschlossen

    Re­gio­nal­ana­ly­sen der re­gis­trier­ten Kri­mi­na­li­tät

    Projektleitung: Dietrich Oberwittler

    Das Projekt ‚Regionalanalysen der registrierten Kriminalität‘ untersucht die geographische Verteilung der Kriminalität im zeitlichen Quer- und Längsschnitt. Das Ziel ist eine differenzierte und theoriegeleitete Analyse und Erklärung der Kriminalitätsverteilungen auf der Ebene von Gemeinden und Kreisen auf Basis der polizeilich registrierten Kriminalität sowie amtlicher Strukturdaten. Untersucht w…

  7. Kriminologie, Forschungsprojekt, Forschungsgruppenprojekt, abgeschlossen

    Ge­walt- und Ju­gend­de­lin­quenz im so­zial­öko­lo­gi­schen Kon­text

    Projektleitung: Dietrich Oberwittler

    Das Projekt untersuchte Einflussfaktoren der urbanen Jugenddelinquenz am Beispiel zweier westdeutscher Städte (Köln und Freiburg) und einer benachbarten ländlichen Region (Breisgau/Markgräfler Land). Der besondere theoretische und methodische Zugang der Studie lag in der Einbeziehung des Raumes in die Deskription und Erklärung von delinquentem Verhalten und in der Verknüpfung verschiedener Datenq…

  8. Kriminologie, Forschungsprojekt, Forschungsgruppenprojekt, abgeschlossen

    Fa­mi­lia­le Tö­tungs­de­lik­te mit an­schlie­ßen­dem Sui­zid in eu­ro­päi­schen Län­dern / The Eu­ro­pean Ho­mi­ci­de-Sui­ci­de Stu­dy (EHSS)

    Projektleitung: Dietrich Oberwittler

    Tötungsdelikte mit anschließendem Suizid des Täters stellen eine sehr schwere und komplexe Form der interpersonellen Gewalt dar, die sich überwiegend in Partnerschaften und Familien ereignet, und die in Deutschland bislang weder erfasst noch systematisch untersucht wurde. Ziel des Projekts ist eine auf amtlichen Quellen und Medienberichten beruhende Vollerhebung dieser Fälle in Deutschland und we…

  9. Kriminologie, Strafrecht (Prof. Sieber), Forschungsprojekt, Institutsprojekt, abgeschlossen

    Kon­flik­te und Kon­flikt­re­ge­lung in Ge­sell­schaf­ten des Na­hen Os­tens

    Projektleitung: Jan-Michael Simon, Jan-Michael Simon, Hans-Jörg Albrecht, Hans-Jörg Albrecht, Ulrich Sieber, Ulrich Sieber

    Das Verhältnis zwischen dem Strafrecht und seinen Sanktionen zu Lösungen anderer sozialer Ordnungskonzepte und Handlungsoptionen für die Regelung sozialer Konflikte in den Gesellschaften des Nahen Ostens ist kaum erforscht. Das Institut hat sich diesem Forschungsthema deswegen im Anschluss an die Schwerpunkte “strafrechtliche Sanktionen” und “Viktimisierung” der kriminologischen Forschungsgrupp…

  10. Strafrecht (Prof. Sieber), Forschungsprojekt, Institutsprojekt, abgeschlossen

    All­ge­mei­ne Rechts­grund­sät­ze des Völ­ker­straf­rechts zur straf­ba­ren Mit­wir­kung von Füh­rungs­per­so­nen in Straf­tä­ter­grup­pen und Netz­wer­ken

    Projektleitung: Jan-Michael Simon, Ulrich Sieber, Hans-Georg Koch

    Wieviel "Dreck am Stecken" kann man haben, ohne sich die Finger schmutzig zu machen? – So könnte man grob und ein wenig provokant die Sachfrage umschreiben, um die es in diesem Projekt geht: Möglichkeiten und Grenzen strafrechtlicher Reaktion auf organisierte Straftaten, die durch gut abgeschottete Hintermänner gesteuert werden. Diese Problemstellung beruht darauf, dass die arbeitsteilige Vorgehe…

  11. Strafrecht (Prof. Sieber), Forschungsprojekt, Referatsprojekt, abgeschlossen

    Die Zu­rech­nung straf­ba­rer Mit­wir­kung von Füh­rungs­per­so­nen hier­ar­chisch or­ga­ni­sier­ter Netz­wer­ke in La­tein­ame­ri­ka

    Projektleitung: Jan-Michael Simon, Ulrich Sieber, Pablo Galain Palermo

    Das Projekt untersuchte rechtsvergleichend, wie Lateinamerikas Strafrecht Taten aus einem Gesamttatkomplex hierarchisch organisierter Netzwerke mehrerer Tatbeteiligter und Straftätergruppen deren jeweiligen Führungspersonen zurechnet. Zudem überprüfte es dogmatisch und kriminalpolitisch die These der Zurechnung makrokrimineller Hauptverantwortung wegen Organisationsherrschaft kraft organisatorisc…

  12. Strafrecht (Prof. Sieber), abgeschlossen

    Straf­pro­zes­sua­le Über­wa­chung der grenz­über­schrei­ten­den In­ter­net­kom­mu­ni­ka­ti­on

    Projektleitung: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Ulrich Sieber, Dr. Nicolas von zur Mühlen, Dr. Tatiana Tropina

    Diese rechtsvergleichende Studie untersucht die rechtlichen Grenzen bei der Ausleitung von Daten im Wege der Rechtshilfe, die mittels Telekommunikationsüberwachung gewonnen wurden. Der Fokus liegt dabei auf der Zulässigkeit der unmittelbaren (d.h. in „Echtzeit“ erfolgenden) Weiterleitung solcher Daten ins Ausland, da diese Frage nicht nur für die Praxis von großer Relevanz ist, sondern auch bishe…

  13. Strafrecht (Prof. Sieber), Forschungsprojekt, Forschungsgruppenprojekt, laufend

    In­ter­na­tio­na­les Max-Planck-In­for­ma­ti­ons­sys­tem für Straf­rechts­ver­glei­chung

    Projektleitung: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Ulrich Sieber, Dr. Konstanze Jarvers, Emily Silverman J.D. (Berkeley Law), LL.M., Karin Cornils

    Anhand einer repräsentativen Auswahl von Landesberichten wurde unter Berücksichtigung der funktionalen Strafrechtsvergleichung eine internationale Metastruktur des Allgemeinen Teils des Strafrechts entwickelt. Der auf dieser Grundlage geschaffene, hochstrukturierte Datenbestand zum Allgemeinen Teil des Strafrechts ist unter der Adresse infocrim.org öffentlich zugänglich und ermöglicht derzeit den…

  14. Strafrecht (Prof. Sieber), abgeschlossen

    Rethin­king Mo­ney Laun­de­ring and Fi­nan­ci­al In­ves­ti­ga­ti­ons

    Projektleitung: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Ulrich Sieber, Dr. Benjamin Vogel LL.M., Jean-Baptiste Maillart

    Wegen ihrer Bedeutung für organisierte Kriminalität und Korruption wird Geldwäsche in der EU heute als zentrale kriminalpolitische Herausforderung anerkannt. Die Studie analysiert, welche Defizite die behördliche und unternehmerische Prävention aufweist, und identifiziert deren Ursachen. Ausgehend davon wird untersucht, welche gesetzgeberischen Optionen auf europäischer und nationaler Ebene für e…

  15. Strafrecht (Prof. Sieber), Forschungsprojekt, Institutsprojekt, abgeschlossen

    Straf­recht in Re­ak­ti­on auf Sys­te­mun­recht

    Projektleitung: Jörg Arnold, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Albin Eser M.C.J., Ulrich Sieber

    Das Projekt erforscht Funktion und Grenzen des Strafrechts bei der Ablösung vordemokratischer politischer Systeme und der Verarbeitung von Systemunrecht des alten Sytems in Transitions- bzw. Transformationsgesellschaften. Im Ergebnis lässt sich kein "Königsweg" des strafrechtlichen Umgangs mit der Vergangenheit nach politischen Systemwechseln erkennen. Der einzelne Weg des Transitionsstrafrechts …

  16. Kriminologie, Strafrecht (Prof. Sieber), Forschungsprojekt, Institutsprojekt, abgeschlossen

    Straf­rechts­re­for­men in Me­xi­ko

    Projektleitung: Jan-Michael Simon, Hans-Jörg Albrecht, Alvaro Vizcainos, Dr. Gerardo Laveaga, Ulrich Sieber

    Die Integration der Vielfalt von Strafrecht in föderal organisierten Staaten und supranational organisierten Staatensystemen ist auf internationaler Ebene nur wenig erforscht. Deshalb hat das Institut dieses Forschungsthema im Anschluss an die Forschungsschwerpunkte “Strafrechtsvergleichung” und “Grenzen des Strafrechts” der strafrechtlichen Gruppe sowie an die Forschungsschwerpunkte “strafrechtl…