Alle Projekte

300 Ergebnisse
Als Liste anzeigen Als Kacheln anzeigen
  1. Kriminologie, Forschungsprojekt, Institutsprojekt, laufend

    Ko­hor­ten­stu­die zur Ent­wick­lung po­li­zei­lich re­gis­trier­ter Kri­mi­na­li­tät und straf­recht­li­cher Sank­tio­nie­rung

    Projektleitung: Dr. Volker Grundies

    Zur Untersuchung krimineller Karrieren führt das Max-Planck-Institut die "Freiburger Kohortenstudie zur Entwicklung polizeilich registrierter Kriminalität und strafrechtlicher Sanktionierung" durch. Es handelt sich um ein langfristig angelegtes Projekt der kriminologischen Grundlagenforschung, das durch sein besonderes Kohortendesign einzigartig in der Bundesrepublik ist. Die Zielsetzung des Proj…

  2. Kriminologie, laufend

    Fu­tu­reU

    Projektleitung: Prof. dr. dr. Jean-Louis van Gelder

    The goal of the FutureU research program is to develop an intervention that will increase future-orientation by connecting delinquents to their future self.

  3. Kriminologie, laufend

    The 360º Vir­tu­al Sce­na­rio me­thod

    Projektleitung: Prof. dr. dr. Jean-Louis van Gelder

    The 360º Virtual Scenario research program aims to remedy some of the defects of the traditional scenario (or “vignette”) method by employing immersive 360º video.

  4. Kriminologie, laufend

    Vir­tu­al Bur­gla­ry Pro­ject

    Projektleitung: Prof. dr. dr. Jean-Louis van Gelder

    The Virtual Burglary Project uses virtual reality (VR) versions of residential neighborhoods to study the behavior of burglars.

  5. Kriminologie, Forschungsprojekt, Forschungsgruppenprojekt, laufend

    Le­gal­be­wäh­rung nach straf­recht­li­chen Sank­tio­nen

    Projektleitung: Dr. Carina Tetal, Volker Grundies

    In dieser Längsschnittstudie wird die Legalbewährung von allen in Deutschland justiziell registrierten Personen untersucht. 2016 lagen die Ergebnisse von drei Erhebungswellen vor. Die Legalbewährung von Personen, die 2004, 2007 oder 2010 verurteilt oder aus der Haft entlassen wurden, wurde bestimmt. Das Projekt wird aktuell um eine vierte Welle ergänzt. Grundlage der Analysen, die auch spezielle …

  6. Kriminologie, Dissertation, Forschungsgruppenprojekt, abgeschlossen

    Nor­ma­li­täts­wie­der­her­stel­lung

    Projektleitung: Gunda Woessner, Kira-Sophie Gauder

    Das Promotionsprojekt untersucht mithilfe von qualitativen Methoden die Lebensverläufe von Sexualstraftätern nach ihrer Haftentlassung. Im Fokus stehen das Erleben der Wiedereingliederung, die Wirkdynamiken im Nachentlassungsverlauf und die Bedeutung von Normalität im Leben nach der Haft.

  7. Strafrecht (Prof. Sieber), laufend

    Recht­fer­ti­gungs- und Ent­schul­di­gungs­grün­de im deut­schen und eng­li­schen Straf­recht am Bei­spiel von Not­wehr und Not­stand

    Projektleitung: Maria Tsilimpari LL.M.

    Die Arbeit untersucht die Grundlagen, die Systematik und die Funktion der Notwehr und des Notstands im deutschen und englischen Recht. Durch eine funktionale Rechtsvergleichung werden zwei unterschiedliche Modelle für den Ausschluss der Strafbarkeit in Notwehr- und Notstandsfällen herausgearbeitet. Aus der Bewertung der Forschungsergebnisse lassen sich dann im Hinblick auf Rechtssicherheit und Ei…

  8. Strafrecht (Prof. Sieber), laufend

    Al­ter­na­ti­ve Sank­ti­ons­sys­te­me zur Kon­trol­le der Wirt­schafts­kri­mi­na­li­tät

    Projektleitung: Ulrich Sieber

    Die neue Sicherheitsarchitektur zur Kriminalitätskontrolle mit alternativen Rechtsregimen zeigt sich besonders deutlich im Bereich der Wirtschaftskriminalität. Neben dem Strafrecht werden v.a. Verwaltungssanktionen, neue Einziehungsmechanismen und private Compliance-Maßnahmen eingesetzt. Diese Entwicklung wird im Rahmen eines großen Forschungsprojekts zur Vorbereitung des XX. Internationalen Welt…

  9. Strafrecht (Prof. Sieber), laufend

    Kon­flikt­re­gu­lie­rung in Deutsch­lands plu­ra­ler Ge­sell­schaft

    Projektleitung: Hans-Jörg Albrecht, Ulrich Sieber, Prof. Dr. Marie-Claire Foblets (MPI für ethnologische Forschung)

    Das Projekt untersucht empirisch, inwieweit und auf welche Weise bestimmte ethnische, kulturelle und religiöse Gemeinschaften in Deutschland Streitigkeiten durch alternative nichtstaatliche Mechanismen beilegen, welche Gemeinsamkeiten und welche Unterschiede zwischen den einzelnen Gemeinschaften bestehen und ob das Rechtsverständnis und die daraus resultierenden Praktiken der Konfliktregulierung …

  10. Strafrecht (Prof. Sieber), abgeschlossen

    Straf­recht zur Be­kämp­fung von Mas­sen­ge­walt

    Projektleitung: Nandor Knust, Jan-Michael Simon, Roland Adjovi

    Das Forschungsprojekt untersucht die Rolle des (internationalen) Strafrechts auf dem afrikanischen Kontinent und analysiert die strafrechtlichen und quasirechtlichen Reaktionen auf neue bzw. wieder verstärkt aufkommende Formen von Makrokriminalität. Projektziel ist es, neue Modelle für den Umgang mit Massengewalt zu generieren, indem die neuesten Entwicklungen des (internationalen) Strafrechts un…

  11. Strafrecht (Prof. Sieber), abgeschlossen, Terrorismus

    Ver­deck­te Er­mitt­lun­gen ge­gen Or­ga­ni­sier­te Kri­mi­na­li­tät

    Projektleitung: Angélica Romero Sánchez LL.M.

    Die Ermittlung gegen Organisierte Kriminalität (O.K.) hat heute als kriminalpolitisches Konzept weltweit Einfluss auf die Rechtsordnungen. Sie ist ein Musterfall der Grenzverschiebungen zwischen Straf-, Polizei- und Nachrichtendienstrecht in der „Weltrisikogesellschaft“. Ziel der vorliegenden Untersuchung ist ein Rechtsvergleich zwischen Deutschland und Kolum­bien, um festzustellen, ob und wie da…

  12. Kriminologie, abgeschlossen

    Die Ge­währ­leis­tung der Prin­zi­pi­en ei­nes fai­ren Ver­fah­rens in is­la­mi­schen Staa­ten am Bei­spiel der Is­la­mi­schen Re­pu­blik Af­gha­nis­tan

    Projektleitung: Mandana Knust Rassekh Afshar

    Das Promotionsprojekt geht der Frage nach, ob und inwieweit das Recht auf ein faires Verfahren in den in der Islamischen Republik Afghanistan rechtstatsächlich operierenden Rechtssystemen gewährleistet wird. Hierbei liegt der Schwerpunkt der Untersuchung auf dem Gesetzlichkeitsprinzip, dem Recht auf Gleichheit vor dem Gesetz und der Gleichbehandlung durch das Gesetz und dem Verbot von Folter und …

  13. Kriminologie, Forschungsprojekt, Forschungsgruppenprojekt, abgeschlossen

    Über­gän­ge von to­ta­li­tär­em zu rechts­staat­li­chem Straf­recht

    Projektleitung: Hans-Jörg Albrecht, Eliko Ciklauri-Lammich

    Die Untersuchungen zu Entwicklungen der Kriminalpolitik und des Strafrechts in den Nachfolgestaaten der ehemaligen Sowjetunion knüpfen zum einen an die in den 1980er Jahren aufgenommene Zusammenarbeit des Instituts mit sowjetischen Universitäten in Gestalt der Deutsch-Sowjetischen Kolloquien zu Strafrecht und Kriminologie an. Damit dient das Projekt zugleich der Vertiefung der bereits bestehenden…

  14. Strafrecht (Prof. Sieber), abgeschlossen, Terrorismus

    Ter­ro­ris­mus­fi­nan­zie­rung – Prä­ven­ti­on im Span­nungs­feld von in­ter­na­tio­na­len Vor­ga­ben und na­tio­na­lem Straf­recht

    Projektleitung: Benjamin Vogel, Ulrich Sieber

    Terroristische Gewalt und bewaffnete Konflikte werden heute vielfach durch Rohstoffhandel finanziert, weswegen diese Tatsache in jüngster Zeit auch im Recht der Europäischen Union verstärkt Berücksichtigung findet. Die Studie untersucht das Recht der Terrorismus- bzw. Konfliktprävention und analysiert dabei, ob sich die Regelungen gegen Terrorismus­finanzierung auch auf Bürgerkriegsparteien anwen…

  15. Strafrecht (Prof. Sieber), abgeschlossen

    Straf­tat­be­stän­de zum Schutz der Rechts­pfle­ge im in­ter­na­tio­na­len Straf­recht

    Projektleitung: Jan Caba

    Beim ICC besteht, ähnlich wie in nationalen Strafrechtssystemen, ein Bedürfnis, die eigene Rechtspflege vor Behinderungen des Strafverfahrens zu schützen. Das Rom-Statut sieht daher ein Modell transnational wirksamen Strafrechts vor, um durch supranationale Straftatbestände Störungen des ICC zu begegnen. Die Arbeit stellt die Rechtstechnik dieses Strafrechts dem entsprechenden Strafrecht des ICTY…