Alle Projekte

302 Ergebnisse
Als Liste anzeigen Als Kacheln anzeigen
  1. Strafrecht (Prof. Sieber), laufend

    Le­gi­ti­ma­ti­on und Gren­zen der Ver­suchs- und Vor­be­rei­tungs­straf­bar­keit im deut­schen und eng­li­schen Straf­recht

    Projektleitung: Marilena Samaritaki

    Weltweit wird das repressive Strafrecht im Hinblick auf seine funktionalen Grenzen verschoben. So wurden u.a. Verhaltensweisen im Vorfeld eines Terroranschlags in vielen Ländern unter Strafe gestellt. Die Arbeit beschäftigt sich mit der Unrechtsbegründung bei Versuchs- und Vorbereitungshandlungen im deutschen und englischen Strafrecht. Die Ermittlung der Hintergründe der Gemeinsamkeiten und Unter…

  2. laufend

    Al­ter­na­ti­ve Sys­te­me der Kri­mi­na­li­täts­kon­trol­le

    Projektleitung: Nandor Knust, Emmanouil Billis, Ulrich Sieber

    Ziel dieses Projekts war eine vergleichende und modellbasierte Analyse von alternativen, informellen und in Übergangsgesellschaften festzustellenden strafrechtlichen Verfahrenstypen. Es führte zu einem Buch über die Legitimität von neuen Verfahrensarten der Kriminalitäts­kontrolle in der globalen Risikogesellschaft. Die Ergebnisse der Untersuchung wurden 2018 auf einer Konferenz an der Queen Mary…

  3. Strafrecht (Prof. Sieber), laufend

    Prä­ven­ti­on und Re­pres­si­on zwi­schen Straf­recht, Po­li­zei­recht und Nach­rich­ten­dien­st­recht

    Projektleitung: Marc Engelhart

    Wie soll der Staat Sicherheit durch Recht gewährleisten? Bei Bedrohungen wie dem Terrorismus setzt er auf einen Ausbau von Strafrecht, Polizeirecht und Nachrichtendienstrecht. Dieses sog. Sicherheitsrecht bildet jedoch kein in sich geschlossenes und aufeinander abgestimmtes System. Die Otto-Hahn-Gruppe „Die Architektur des Sicherheitsrechts“ erarbeitet aus rechtsvergleichender Sicht Lösungsvorsch…

  4. Strafrecht (Prof. Sieber), laufend

    Die straf­pro­zes­sua­le Ver­wer­tung von Staats­ge­heim­nis­sen im Straf­ver­fah­ren des EGMR

    Projektleitung: Marc Engelhart, Dr. Mehmet Arslan

    Wenn durch geheime Ermittlungsmaßnahmen erlangte, als geheim eingestufte Tatsachen zu Beweiszwecken benötigt werden, kollidiert das Interesse an einer öffentlichen Aufklärung des Sachverhalts mit Geheimschutzbedürfnissen. Ziel der Arbeit ist es, die Auflösung dieses Spannungsverhältnisses im Rahmen einer übergreifenden Gesamtsystematik anhand der Einzelfallrechtsprechung weiterzuentwickeln.

  5. Strafrecht (Prof. Sieber), laufend

    Mo­ti­va­ti­ons­de­lik­te – Ein deutsch-fran­zö­si­scher Straf­rechts­ver­gleich

    Projektleitung: Anna Pingen

    Der Begriff „Motivationsdelikte“ bezieht sich auf Äußerungen, die als „Straftatenauslöser“ fungieren. Sie werfen die Frage nach ihrer Legitimation und den funktionalen Grenzen des Strafrechts auf, wurden jedoch bisher nur selten im Zusammenhang der motivationssanktionierenden Tatbestände analysiert. Das Projekt systematisiert und vergleicht die verschiedenen Motivationsdelikte in Frankreich und D…

  6. Strafrecht (Prof. Sieber), laufend

    Der Vor­satz – Ei­ne rechts­ver­glei­chen­de Ana­ly­se des nor­di­schen, deut­schen und eng­li­schen Rechts

    Projektleitung: Mikko Jorma Johannes Rudanko

    Die rechtsvergleichende Arbeit untersucht die Funktionalität der nordischen, deutschen und englischen Vorsatzmodelle. Ein besonderes Interesse gilt dabei der Anwendung der Vorschriften in der Rechtsprechung der höchsten Gerichte und der Berufungsgerichte. Die Arbeit gibt Aufschluss darüber, welche Lösung in Bezug auf die Rechtssicherheit, den Schuldgrundsatz und Situationen mit hohem Risikoverhal…

  7. Kriminologie, laufend

    Ge­fähr­de­te Un­ter­neh­mens­ge­heim­nis­se

    Projektleitung: Susanne Knickmeier

    Das Promotionsprojekt untersucht den Phänomenbereich der Konkurrenzausspähung und Wirtschaftsspionage im Hinblick auf die phänomenologischen Merkmale, strafrechtlichen Regelungen, die Effektivität von Regulierungen, strafprozessualen Herausforderungen und Präventionsstrategien.

  8. Kriminologie, Forschungsprojekt, Forschungsgruppenprojekt, laufend

    Die Sank­ti­ons­pra­xis in der BRD

    Projektleitung: Volker Grundies

    In diesem Projekt soll eine empirische Bestandsaufnahme der Sanktionspraxis in der Bundesrepublik Deutsch­land unternommen werden. Hierbei sollen beispielsweise folgende Fragen beantwortet werden: ● Welche Sanktion folgt auf ein bestimmtes Delikt? Wie lang ist die durchschnittliche Strafdauer und in wel­chen Grenzen variiert sie? In welchem Verhältnis steht das zu den vorgesehenen Strafrahmen? …

  9. Kriminologie, Forschungsprojekt, Forschungsgruppenprojekt, laufend

    Se­xual­straf­tä­ter in so­zi­al­the­ra­peu­ti­schen Ab­tei­lun­gen des Frei­staa­tes Sach­sen

    Projektleitung: Gunda Wössner

    Nach dem Gesetz zur Bekämpfung von Sexualdelikten und anderen gefährlichen Straftaten vom 26. Januar 1998 sollten ab Januar 2003 alle Sexualstraftäter mit mehr als zwei Jahren Freiheitsstrafe Sozialtherapie erhalten. Auf diesem Hintergrund wird zu sozialtherapeutischen Abteilungen im Freistaat Sachsen eine Evaluationsstudie zur Behandlung von Sexualstraftätern durchgeführt. Hauptziele sind die Da…

  10. Strafrecht (Prof. Sieber), abgeschlossen

    East Meets West: Rechts­hil­fe zwi­schen und in­ner­halb der ASE­AN und der EU

    Projektleitung: Angela Aguinaldo

    Das Forschungsprojekt behandelt zentral die Frage, wie die ASEAN eine interregionale Rechtshilfe in Strafsachen mit der EU entwickeln kann. Zur Erreichung dieses Ziels wird die funktionale Rechtsvergleichung als zentrale Forschungsmethode angewendet. Ferner werden in Bezug auf die jeweilige Rechtshilfe in Strafsachen Probleme, die sich im nationalen und regionalen Kontext ergeben, analysiert und …

  11. Strafrecht (Prof. Sieber), laufend

    Er­kennt­nis, Ge­wiss­heit und Recht­fer­ti­gung – Straf­pro­zes­sua­le Tat­sa­chen­fest­stel­lung als Ver­gleichs­ge­gen­stand

    Projektleitung: Lena M. Petri

    Als Fallstudie zur Vergleichbarkeit unterschiedlicher Strafprozessordnungen trägt die Arbeit zum methodischen Instrumentarium des funktionalen Rechtsvergleichs bei, indem sie mit Hilfe der analytischen Rechtsphilosophie die normative Funktion der Tatsachenfeststellung im Strafprozess als Grundzug der Legalität herausarbeitet. Darauf aufbauend wird ein tragfähiges Begriffsschema zur Strukturierung…

  12. Öffentliches Recht, Dissertation, laufend, Fundamentals: Theoretical Foundations and Doctrinal Structures

    ‘Ge­ne­ral Li­fe Risk’ in Ger­man Se­cu­ri­ty Law

    Projektleitung: Laura Wallenfels

    To limit the exercise of police powers, German public security law authorizes police to avert so-called dangers. That is, a ‘danger’ is a condition for legitimate use of police power. ‘Danger’ thereby is a term of art. Not all risks are ‘dangers’, and in the common doctrine, there is only a ‘danger’ in the case of a ‘sufficient probability of damage’. This means that probability judgements lie at…

  13. Öffentliches Recht, Dissertation, laufend, Fundamentals: Theoretical Foundations and Doctrinal Structures

    Con­sti­tu­tio­nal Re­qui­re­ments for the Treat­ment of Ci­vil Di­so­be­dience

    Projektleitung: Max Poschmann

    While civil disobedience is widely discussed in political theory, it remains mostly neglected in German legal scholarship. Bridging this gap, this dissertation examines under what conditions, and in what ways, civil disobedience may be constitutionally protected under German law. My primary research question asked whether and how far civil disobedience undermines majority rule and the rule of law…

  14. Öffentliches Recht, Dissertation, laufend, Trends: Internationalization, Digitalization, Fragmentation

    Shifts in In­te­rests in Eu­ro­pean Ex­tra­di­ti­on Law

    Projektleitung: Thomas Wahl

    The surrender of criminal suspects who flee to foreign countries has sparked controversy for centuries. Relevant extradition law shows not only criminal law’s territorial limits, but the dissolution of tension between security through effective cross-border enforcement and protecting individual rights. While prosecuting states require assistance from their foreign counterparts as international la…

  15. Strafrecht (Prof. Sieber), abgeschlossen

    Se­cret Evi­dence in Cri­mi­nal Pro­cee­dings

    Projektleitung: Benjamin Vogel

    Infolge sicherheitspolitischer Herausforderungen wächst die Bedeutung nachrichtendienstlicher Ermittlungsmethoden in Strafverfahren. Das rechtsvergleichende Projekt untersucht, wie und in welchem Maße dadurch Rechte von Verdächtigten beschränkt werden, inwieweit und warum sich insofern unterschiedliche Prozessmodelle unterscheiden und wo dabei Grenzen eines rechtstaatlichen Verfahrens zu verorten…

  16. Öffentliches Recht, Habilitation, laufend, Fundamentals: Theoretical Foundations and Doctrinal Structures

    Per­so­nal Risk Pre­ven­ti­on in Po­li­ce Law

    Projektleitung: Dr. Benjamin Rusteberg

    This project deals with action-oriented measures of personal prevention in police law, which are linked to predictions that a particular person will behave unlawfully in the future. Such measures can be found in almost all areas of the special administrative law, ranging from reliability under commercial law, to the character fitness of a holder of a driving licence, to defence measures again…