Vom Sinn und Zweck des Datenschutzes

Was wollen wir mit dem Recht auf informationelle Selbstbestimmung schützen? In einem Interview mit Corona Constitutional, dem Podcast des Verfassungsblogs, spricht Ralf Poscher über die Überwachung im digitalen Raum, das Recht auf Datenschutz und Privatsphäre sowie über mögliche Gefahren durch Massenüberwachung. Hintergrund ist u.a. die von der Bundesregierung geplante Einführung des Bundestrojaners für Geheimdienste. Ralf Poscher ist Direktor am Max-Planck-Institut zur Erforschung von Kriminalität, Sicherheit und Recht und Leiter der Abteilung Öffentliches Recht. Das Interview führte Erik Tuchtfeld, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht und freier Redakteur beim Verfassungsblog.


Corona Constitutional #49: Vom Sinn und Zweck des Datenschutzes

> Das gesamte Interview