Ralf Poscher als Experte im ARD-Magazin Kontraste

Immer wieder kommt es zu polizeilichen Durchsuchungen in Flüchtlingsunterkünften - ohne richterlichen Beschluss und ohne, dass Gefahr in Verzug ist. Dabei ist der Wohnraum durch Artikel 13 des Grundgesetzes geschützt. Darf das die Polizei, weil es sich hierbei lediglich um eine "Betretung" handelt, wie es von Seiten des bayrischen Innenministeriums heißt? Oder wäre diese Praxis verfassungswidrig? Dieser Frage geht ein Beitrag des ARD-Magazins Kontraste nach, in dem Prof. Ralf Poscher als Experte zu Wort kommt.


https://www.ardmediathek.de/ard/

(abrufbar bis 5.9.2020)