Dan Nagin zum Max Planck Law Fellow ernannt

Das Max-Planck-Institut zur Erforschung von Kriminalität, Sicherheit und für Recht in Freiburg und das Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern in Bonn freuen sich, dass Professor Dan Nagin unter der Schirmherrschaft von Max Planck Law zum Fellow ernannt wurde. Professor Nagin ist einer der bekanntesten Kriminologen mit einem ausgeprägten Interesse an Rational-Choice- und verhaltensorientierten Ansätzen zum Verständnis und zur Bekämpfung von Kriminalität. Er hat zahlreiche Publikationen in den wichtigsten Fachzeitschriften für Kriminalität, Soziologie, Wirtschaft, Statistik, Psychologie und Recht veröffentlicht und ist regelmäßiger Teilnehmer an den wissenschaftlichen und politischen Beiratssitzungen der (US-amerikanischen) National Academy of Sciences (NAS) sowie Mitherausgeber des NAS Berichts “Deterrence and the Death Penalty” (Abschreckung und die Todesstrafe).